Re: Der Fragenkasper

9 views
Skip to first unread message

Thomas 'PointedEars' Lahn

unread,
Feb 9, 2016, 2:26:26 PM2/9/16
to
"Moderator" wrote in <news:de.sci.physik>:

> Am Donnerstag, 28. Januar 2016 20:30:07 UTC+1 schrieb Thomas 'PointedEars'
> Lahn:
>> […]
>> F'up2 de.soc.usenet
>
> Dein Posting steht seit 12 Tagen mutterseelenallein in de.soc.usenet herum
> und interessiert niemand, daher unterlasse doch bitte solche sinnfreien
> fups nach dsu.

Unterlassen *Sie* endlich – bevor Sie jemand dazu zwingt – Ihre sinnfreien
Postings in Gruppen, die Ihnen nichts getan haben und mit denen Sie nichts
zu tun haben!

> T.E.
> (Dsu-Moderator)

de.soc.usenet ist nicht moderiert, und wenn jene Newsgroup moderiert wäre,
dann würde deren Moderator nicht Kommentare dort und anderswo posten,
sondern eine E-Mail an den Absender schreiben, bevor dessen Posting dann
nicht in der Newsgroup erscheint. Denn *so* funktioniert Moderation im
Usenet *tatsächlich*.

Der selbsternannte Moderator „T.E.“ (das steht übrigens für „Till
Eulenspiegel“) ist ein bekannter Usenet-Troll, daher (FWIW):

| Complaints-To: groups...@google.com

[x] done

Ceterum censeo Google Groups esse claudam.

X-Post & F'up2 <news:de.admin.net-abuse.news>

--
PointedEars

Twitter: @PointedEars2
Please do not cc me. / Bitte keine Kopien per E-Mail.

Ulrich F. Heidenreich

unread,
Feb 10, 2016, 8:02:39 AM2/10/16
to
Thomas 'PointedEars' Lahn in <news:2467258.l...@PointedEars.de>:

>de.soc.usenet ist nicht moderiert, und wenn jene Newsgroup moderiert wäre,
>dann würde deren Moderator nicht Kommentare dort und anderswo posten,
>sondern eine E-Mail an den Absender schreiben, bevor dessen Posting dann
>nicht in der Newsgroup erscheint. Denn *so* funktioniert Moderation im
>Usenet *tatsächlich*.

Selbst Retromoderation, die in der Tat anders abläuft, betreibt dieser
Spinner nicht. Und das weiß der ganz genau. Warum also noch darauf
eingehen?

CU!
Ulrich
--
In 10 Monaten und 15 Tagen ist Weihnachten.
5A0OM RNEU2 8WA0C X9Y57 55SKP J6YLT GQBAT 2PXDN SJTOS
Stellt euch vor, es ist Mittwoch und keiner geht hin!

Ulrich F. Heidenreich

unread,
Feb 10, 2016, 9:52:53 AM2/10/16
to
Thomas 'PointedEars' Lahn in <news:2467258.l...@PointedEars.de>:

>| Complaints-To: groups...@google.com
>
>[x] done

Bruhahaha. Der Witz war gut! Schonmal dran gedacht, daß des "Moderators"
Beiträge in den Googlegroups gar keinen Abuse darstellen und der Hase
eher in dem Pfeffer liegt, daß Google Inhalte dieser seiner Groups ins
Usenet feedet?

>Ceterum censeo Google Groups esse claudam.

Ein Pathexclude postnews.google.com tut das für meinen lokalen Server
schon seit Jahren vom Feinsten. Damit tummeln sich solche Erscheinungen
nur noch in den Googlegroups und werden nicht mehr von Google ins Usenet
gespiegelt.

CU!
Ulrich
--
In 10 Monaten und 15 Tagen ist Weihnachten.
UCGPN PB84S FK9KC 5PVGM HVQ4F EZ8IX 31Z5M 1GDJ3 J7R6M

Michael Pachta

unread,
Feb 10, 2016, 11:29:20 AM2/10/16
to
Am 10.02.2016 um 13:45 schrieb Ulrich F. Heidenreich:
> Selbst Retromoderation, die in der Tat anders abläuft, betreibt dieser
> Spinner nicht. Und das weiß der ganz genau.

Und er weiß ganz genau, dass er, solange er hier gefüttert wird, immer
so weitermacht.

> Warum also noch darauf
> eingehen?

Eben. Soll er doch den Verkehr auf der Autobahn moderieren. Da wird er
gebraucht *MUHAHAHAHAHAHA*

M.

Till Eulenspiegel

unread,
Feb 11, 2016, 9:48:48 AM2/11/16
to
Am Dienstag, 9. Februar 2016 20:26:26 UTC+1 schrieb Thomas 'PointedEars' Lahn:

> | Complaints-To: groups...@google.com
>
> [x] done

Onanierst du eigentlich beim Schreiben von Abusemeldungen?

Immer zu Diensten,
Till Eulenspiegel

Anonymous

unread,
Feb 12, 2016, 4:17:33 PM2/12/16
to
Erzählen Sie mehr aus ihrem Leben, Herr Tabel.

Thomas 'PointedEars' Lahn

unread,
Apr 21, 2018, 4:50:06 PM4/21/18
to
Ulrich F. Heidenreich wrote:

> Thomas 'PointedEars' Lahn in <news:2467258.l...@PointedEars.de>:
>>| Complaints-To: groups...@google.com
>>
>>[x] done
>
> Bruhahaha. Der Witz war gut! Schonmal dran gedacht, daß des "Moderators"
> Beiträge in den Googlegroups gar keinen Abuse darstellen

Mal abgesehen davon, dass ich “FWIW” geschrieben habe: Wie kommst Du darauf?

Google Groups hat durchaus auch Nutzungsrichtlinien.

Ulf.K...@web.de

unread,
Jul 10, 2019, 2:25:25 PM7/10/19
to
Am Samstag, 21. April 2018 22:50:06 UTC+2 schrieb Thomas 'PointedEars' Lahn:

> Google Groups hat durchaus auch Nutzungsrichtlinien.

Man kann dort als G-Nutzer auch Beiträge melden,
als Spam etwa oder als Bewerbung nicht frei verkäuflicher
Waren und Dienstleistungen.

Funktionierte teilweise im Sinne der Ausblendung bei
G Groups und noch teilweiser im Sinne der Löschung
einiger Angebote von Drögen und Falschgeld.

Zuletzt führte die Funktion aber bei mir auf Fehlermeldung.

Gruß, ULF

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages