Spam nach Amazonbestellung

3 views
Skip to first unread message

Mike Grantz

unread,
Sep 28, 2022, 5:19:22 PMSep 28
to
Ich bestelle selten bei Amazon, aber jedes mal, nachdem ich dort etwas
bestelle, trudelt Spam ein.

"Wichtige" Supportmails von paypal.
Super Deals für irgendwelche Tropfen, Pillen und Gedöns.
Partyanfragen von einem Milf-Hotel.
400% Bonus hier, Millionengewinn dort.
Die Höhle der Löwen
etc.

Nichts, was auch nur ansatzweise irgendwas mit der Bestellung zu tun hat.

Hätte ich bei Drittanbietern, die via Amazon verkaufen, was bestellt,
könnte ich das ja noch nachvollziehen, aber das passiert, wenn Amazon
der Verkäufer ist.

Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?

Da ich zu selten dort Bestelle, vergesse ich jedes mal, eine angepasste
Adresse anzugeben. Muss mir mal ne Notiz machen...

Marco Moock

unread,
Sep 29, 2022, 2:12:32 AMSep 29
to
Am 28.09.2022 um 23:19:21 Uhr schrieb Mike Grantz:

> Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?

Bestellst du direkt bei Amazon oder bei einem andere Händler auf der
Platform?

Ggf. ist der die Ursache.

Ralph Angenendt

unread,
Sep 29, 2022, 4:21:11 AMSep 29
to
Well, Mike Grantz <inv...@invalid.invalid> wrote:
> Ich bestelle selten bei Amazon, aber jedes mal, nachdem ich dort etwas
> bestelle, trudelt Spam ein.
>
> "Wichtige" Supportmails von paypal.
> Super Deals für irgendwelche Tropfen, Pillen und Gedöns.
> Partyanfragen von einem Milf-Hotel.
> 400% Bonus hier, Millionengewinn dort.
> Die Höhle der Löwen
> etc.
> Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?

Amazon hat von mir zwei explizite Adressen (eine für den Kauf, eine für AWS),
die sind beide komplett spamfrei.

Ralph
--
Is your mother worried?
Would you like us to assign someone to worry your mother?

Ralph Angenendt

unread,
Sep 29, 2022, 4:22:13 AMSep 29
to
Der kann dich - wie bei Ebay - nur über die Plattform kontaktieren. Die Mail
versendet Amazon, der Händler sieht die Mailadresse nicht.

Marc Haber

unread,
Sep 29, 2022, 4:22:30 AMSep 29
to
Karl-Josef Ziegler <plprxo...@spammotel.com> wrote:
>Am 28.09.2022 um 23:19 schrieb Mike Grantz:
>> Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?
>
>Bei Amazon gab es schon diesbezügliche Vorfälle, z. Bsp.:

Ich habe eine eigene Mailadresse für Amazon. Diese erhält keinen Spam.

Grüße
Marc
--
-------------------------------------- !! No courtesy copies, please !! -----
Marc Haber | " Questions are the | Mailadresse im Header
Mannheim, Germany | Beginning of Wisdom " |
Nordisch by Nature | Lt. Worf, TNG "Rightful Heir" | Fon: *49 621 72739834

Jörg Tewes

unread,
Sep 29, 2022, 3:30:11 PMSep 29
to
Marc Haber schrieb:
> Karl-Josef Ziegler <plprxo...@spammotel.com> wrote:
>>Am 28.09.2022 um 23:19 schrieb Mike Grantz:
>>> Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?
>>
>>Bei Amazon gab es schon diesbezügliche Vorfälle, z. Bsp.:
>
> Ich habe eine eigene Mailadresse für Amazon. Diese erhält keinen Spam.
Bei mir ebenso nicht.
--


Bye Jörg


Religionskriege sind Konflikte zwischen erwachsenen Menschen, bei
denen es darum geht, wer den cooleren, imaginären Freund hat. Wenn
Jesus gevierteilt worden wäre, hätten wir heute dann Mobiles über der
Tür hängen?


Thomas Hochstein

unread,
Sep 29, 2022, 4:30:02 PMSep 29
to
Marc Haber schrieb:

> Ich habe eine eigene Mailadresse für Amazon. Diese erhält keinen Spam.

Jetzt kommst Du, einfach so, mit Fakten. Unanständig, das.

Mike Grantz

unread,
Sep 30, 2022, 12:37:17 PMSep 30
to
On 29.09.2022 10:22, Ralph Angenendt wrote:

>> Bestellst du direkt bei Amazon oder bei einem andere Händler auf der
>> Platform?

> Der kann dich - wie bei Ebay - nur über die Plattform kontaktieren. Die Mail
> versendet Amazon, der Händler sieht die Mailadresse nicht.

Davon an schrub ich:

Mike Grantz

unread,
Sep 30, 2022, 12:42:26 PMSep 30
to
On 29.09.2022 22:24, Thomas Hochstein wrote:

>> Ich habe eine eigene Mailadresse für Amazon. Diese erhält keinen Spam.
>
> Jetzt kommst Du, einfach so, mit Fakten. Unanständig, das.

Was hast du konsumiert und nicht vertragen?

du suggerierst mit deinem Posting, ich hätte vorher Unwahrheiten
behauptet. Machen Anwälte das so?

Ich schrub sogar selbst, dass ich für das nächste mal eine eigene
Adresse verwenden werde, sofern ich dran denke.

Schade, von dir ist man Besseres gewohnt.

Mike Grantz

unread,
Sep 30, 2022, 12:47:18 PMSep 30
to
On 29.09.2022 10:21, Ralph Angenendt wrote:

> Amazon hat von mir zwei explizite Adressen (eine für den Kauf, eine für AWS),
> die sind beide komplett spamfrei.

Ich hatte mich mal für das Partnerprogramm registriert (und die Idee
wieder verworfen, aber mich nie abgemeldet). Auf der Adresse schlägt
auch kein Spam auf. Nur auf der, mit der ich bestelle. Dann trudelt für
eine kurze Weile Spam ein, bis sich das wieder legt.

Thomas Hochstein

unread,
Sep 30, 2022, 4:45:03 PMSep 30
to
Mike Grantz schrieb:

> On 29.09.2022 22:24, Thomas Hochstein wrote:
>> Jetzt kommst Du, einfach so, mit Fakten. Unanständig, das.
>
> Was hast du konsumiert und nicht vertragen?

Ich vertrage Rotwein manchmal nicht so gut, ist aber auch schon etwas her.

> du suggerierst mit deinem Posting, ich hätte vorher Unwahrheiten
> behauptet.

Keineswegs. Spekulationen sind aber nun einmal keine Fakten - und ich
bezweilfe sehr, dass Du tatsächlich das Spamaufkommen auf Deiner
Mailadresse langfristig unter zeitlicher Berücksichtigung Deiner
Amazon-Bestellungen ausgewertet und auf statistische Signifikanz geprüft
hast.

(Es macht ja schon keinen Sinn, dass das erhöhte Spamaufkommen mit
Bestellungen korrelieren soll.)

-thh

Mike Grantz

unread,
Sep 30, 2022, 5:25:51 PMSep 30
to
On 30.09.2022 22:41, Thomas Hochstein wrote:

>> du suggerierst mit deinem Posting, ich hätte vorher Unwahrheiten
>> behauptet.
>
> Keineswegs. Spekulationen sind aber nun einmal keine Fakten - und ich
> bezweilfe sehr, dass Du tatsächlich das Spamaufkommen auf Deiner
> Mailadresse langfristig unter zeitlicher Berücksichtigung Deiner
> Amazon-Bestellungen ausgewertet und auf statistische Signifikanz geprüft
> hast.

Lass mich raten, das alte "100 Mails sind nicht ausreichend genug, da
brauchst du schon 1000." Spiel. Und wenn man 1000 sagt, braucht man
5000. Und wenn man 5000 sagt, dann braucht man 10000. Und wenn man 10000
sagt, braucht man 15000...

Aktuell sinds 15119 Datensätze auf dem besagten Account. Ein
verschwindend geringer Anteil davon ist/war Spam. Da ich aber kein
Statistikfetischist bin, habe ich den Spam nie gezählt und archivier ihn
auch nicht. Auffällig oft trudelt Spam allerdings nach einer
Amazonbestellung ein. Wenn man alle 11+ Monate dort bestellt und immer
genau dann Spam aufschlägt, ist es durchaus berechtigt, sich zu fragen,
woran das liegt.

Deshalb sondierte ich hier. Anscheinend haben andere diese Beobachtung
nicht gemacht.

Das hilft schon mal weiter.

Alexander Schreiber

unread,
Nov 5, 2022, 9:08:04 AMNov 5
to
Marc Haber <mh+usene...@zugschl.us> wrote:
> Karl-Josef Ziegler <plprxo...@spammotel.com> wrote:
>>Am 28.09.2022 um 23:19 schrieb Mike Grantz:
>>> Hat Amazon ein riesen Datenleck, oder verkaufen sie Datensätze?
>>
>>Bei Amazon gab es schon diesbezügliche Vorfälle, z. Bsp.:
>
> Ich habe eine eigene Mailadresse für Amazon. Diese erhält keinen Spam.

Hier ebenfalls. Während die von mir im Usenet verwendete EMail-Adresse
jede Menge Spam bekommt - was allerdings den Erwartungen entspricht
und "Wichtige Meldung von Ihrer Bank" & Co sehr einfach ungelesen
aussortierbar macht.

Man liest sich,
Alex.
--
"Opportunity is missed by most people because it is dressed in overalls and
looks like work." -- Thomas A. Edison
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages