CUL 443 mit ELRO Steckdosen - geht das ?

1056 views
Skip to first unread message

Thoralf Freitag

unread,
Aug 10, 2014, 7:45:07 AM8/10/14
to cul-...@googlegroups.com
Hallo,

ich versuche verzweifelt meine 433 Mhz Funksteckdosen

Centor Warenhandelsgesellschaft Model NAN 0175926 (schon viele Jahre alt)

und

ELRO AB440WD (gerade neu gekauft)

zu schalten. Ich habe diese auf:

1-5 ON
A-D ON
E OFF

(alle Schalter auf ON bis auf den letzten, der ist OFF) eingestellt.


Das sollte nach

http://www.fhemwiki.de/wiki/Intertechno_Code_Berechnung#Elro_AB440
bzw.
http://isn-systems.com/tools/it2elro/

dem Code A1 entsprechen. Sende ich nun am CUx-Daemon Terminal

20:25:35 [ttyACM0] <-T is000000000FF0
20:25:35 [ttyACM0] --> is000000000FF0
20:25:41 [ttyACM0] <-T is000000000FFF
20:25:41 [ttyACM0] --> is000000000FFF


geschieht bei beiden Steckdosen gar nichts. Ich kann die Dosen jedoch auch mit der jeweils anderen Fernbedienung bedienen, grundsätzlich sind sie also kompatibel und in Ordnung.

Funktioniert eventuell das Senden nicht ? Oder mache ich etwas falsch ? Das is-Kommando schaltet (so habe ich es verstanden) bei einem CUL 868 auf 433 MHz um. Beim CUL 433 ist das ja nicht nötig. Berücksichtigt die Firmware das ?

Ich bin wirklich für jeden Tipp dankbar !!!


Thoralf Freitag

unread,
Aug 11, 2014, 8:59:52 AM8/11/14
to Christoph Hannebauer, cul-...@googlegroups.com
Hi Christoph,

den Abstand kann ich schon ausschließen. Mein CUL ist mit der CCU direkt an der Wand unter dem Schreibtisch befestigt. Die Steckdose ist testhalber auf dem Tisch - leider, sonst hätte ich ja einen Ansatzpunkt.

Was den Empfang angeht, ich habe eine andere (frühere) ELRO-FB (nur zwei Kanäle), dort wird "etwas" vom CUL empfangen, wenn ich den Code auf A (es gibt nur einen Schiebeschalter ABCD) stelle, und auch nur für den ersten Kanal. Diese ist nicht kompatibel zu den geschilderten FBs und Steckdosen. Bei den Intertechno-kombatiblen FBS dagegen empfange ich nichts.

433 MHZ Empfang an sich funktioniert (Thermometer).

Die Steckdosen sind ja doch auch sehr verschieden (Baujahr, Bauform, Label, Anbieter). Das bei beiden das gleiche Problem auftritt ... . Ich bin mir einfach nicht sicher, ob der CUL überhaupt "irgendwas" sendet oder ob ich den reklamieren sollte (ist ganz neu).

Danke für Deine Rückmeldung.

lg.

TF


Am 11.08.2014 13:55, schrieb Christoph Hannebauer:

Hi Thoralf,

 

ich hatte mit meinen Intertechno-kompatiblen Geräten Probleme, die richtige Code-Kombination herauszufinden. Schlussendlich war es aber so, dass der Empfang der Steckdosen einfach sehr schlecht war (die Antenne muss ja eher länger sein als bei 866 Mhz-Geräten) und es deswegen nicht auf Anhieb geklappt hat. Ich habe dann die richtige Kombination schnell ausgeschlossen und bin lange im Dunkeln gestolpert, bis ich sie noch mal probiert habe. Ich hatte aber auch einen 866er-CUL, so dass die Voraussetzungen schlechter waren.

 

Wenn du also meinst, dass du die richtige Kombination hast, versuche doch mal, den Abstand zwischen Funksteckdose und CUL testweise zu verringern und probiere es mehrfach.

 

Mittlerweile kann die culfw aber doch die IT-Signale auch empfangen, meine ich. Ich habe das noch nicht ausprobiert, aber damit solltest du doch feststellen können, ob du die Signale der Fernbedienung empfängst?

 

 

Viele Grüße

 

Christoph

 

 


Thoralf Freitag

unread,
Aug 11, 2014, 5:46:53 PM8/11/14
to cul-...@googlegroups.com

Update auf culfw 1.61 hat das Problem bei mir gelöst.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages