CUNO Firmware auf eine AVR-NET-IO?

234 views
Skip to first unread message

tobi73

unread,
Feb 21, 2015, 10:55:12 AM2/21/15
to cul-...@googlegroups.com

Hallo zusammen,

 

ich arbeite schon seit einigen Jahren mit FHEM und hab eine funktionierende Installation – allerdings fast ausschließlich aus Homematic Geräten mit HMLAN. Ich möchte das System nun erweitern und andere Funksysteme (z.B. erst mal ein paar alte Intertechno Steckdoesn etc), dazu bringen.

Ein CUL scheidet dafür aus funktechnischen Gründen eher aus (Der FHEM Server steht ungünstig) – ideal fände ich eine CUNO. Allerdings möchte ich für die ersten Versuche nicht gleich so viel Geld ausgeben, und die meisten Funktionen des CUNO brauch ich auch nicht, daher folgende Idee:

Bei mir liegt noch ein AVR-NET-IO von Pollin unbenutzt rum. Auf diesen wüde ich einen ATMEGA 1284p aufstecken und noch ein bisschen Erweiterung dazu bauen. Im ersten Schritte ein  CC1101 Modul für den Funk (gibt’s beim freundlichen Chinesen für ein paar Euro) und fürs USB den RS232 Chip mit einem CP2102 über eine „Huckepack-Installation“ ersetzen. IR, RS485 und 1 Wire brauch ich erst mal nicht – kann dann später kommen. Also quasi ein Selbstbau CUNO Projekt, ähnlich wies ja auch den Selbstbau CUL gibt.

Schön ist, dass der AVR-NET-IO denselben LAN Modul hat wie der CUNO (28J60). Ungünstig aber, dass die Verdrahtung etwas anders ist. Beim CUMO liegt z.B. das LAN Interruptsignal auf PCInt5, bei AVR-NET-IO auf INT2.  

Frage: macht das grundsätzlich was (INT ist ja nicht gleich PCInt -  aber da enden dann langsam meine MC Kenntnisse)? Und, vor allem:  Wo  kann ich im CUNO Code diese Zuordnung ändern? Ich hätte vermutet, in der board.h der CUNO, aber dort finde ich sie eben gerade für das Interruptsignal nicht. Ist das irgendwo anders im Code „versteckt“ oder hab ich hier grade einen Denkfehler?

OK, natürlich könnte man auf der Platine des AVR-NET-IO die Leitungen auch auftrennen  und neu verdrahten – aber wozu den Fräser anwerfen, wenn es elegant per SW gehen könnte…

Über ein Expertenfeedback würde ich mich freuen!

Gruß, Tobi73

Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages