Re: Kluge Schweizer

4 views
Skip to first unread message

Siegfrid Breuer

unread,
Dec 11, 2019, 4:14:42 PM12/11/19
to
a...@xyz.invalid (die allwissende Monnemer Universalkoryphaee
und 'Nazi'-Profilerin Erika Ciesla mit dem Buchstabentauschsyndrom:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Cbu3ok...@mid.individual.net%3E>
AKA 'plonky tonk woman' oder 'Schnatterliese' froente ihrem Hobby:
<http://debeste.de/upload2/v/8226b00c88955d2cc7189bd75da96e679955.mp4>

>> Weiterhin keine Grünen in Schweizer Regierung
>
> Und was soll daran gut sein?

Gruene-Idioten-weg-vom-Fenster ist immer gut, Du dumme Funz!

> Gerade den Schweizern würde ein Bißchen Grün gar nicht schaden

Uns koennte ein bisschen AfD noch viel weniger schaden, Du dummes Vieh!

> ausgerechnet dieses Land ist von der Erderwärmung betroffen, ? der
> Permafrost taut nämlich ein und läßt die Alpen bröckeln.

Die Schweizer werden halt intelligent genug sein, einzusehen, dass ein
sonnensystemweiter Klimawandel nicht durch ein paar gruene Idioten
aufzuhalten ist!

> ??Die Schweiz wird platt gemacht!

Nee, Du dumme Sau, aktuell ist das Deutschland! Aber nicht vom Klima.

> Man muß nur endlich mal damit aufhören, immerzu kategorisch weg zu
> gucken!

Dann guck doch mal endlich hin bei der Kuffnuckenseuche, Du dummes Vieh!

--
Du haettest vielleicht gerne was gegen Juden (zum Beispiel Zyklon-B),
aber die Zeit ist abgelaufen.
[Schnatterliese Erika Ciesla pflegt ihr Drecksnaturell mit Unterstellungen:
<http://reusenet.froehlich.priv.at/posting.php?msgid=%3Caupu6...@mid.individual.net%3E>]
> Ich stampfe nicht, Du stampfst, ich habe einfach nur Recht.
> Ist es meine Schuld, wenn ihr mir intellektuell nicht gewachsen seid?
> Warum sollte ich nachgeben, wenn ich Recht habe?
<https://eulenspiegelblog.files.wordpress.com/2018/06/meinungsbildung_modern.jpg>
-> das Wahrheitsministerium raet: <http://www.hinterfotz.de/boese.html> <-

Dieter Intas

unread,
Dec 12, 2019, 12:56:10 AM12/12/19
to
Am Wed, 11 Dec 2019 21:03:25 +0100
schrieb "klaus r." <klaus...@xmail.com>:

> Beginn der weitergeleiteten Nachricht:
>
> Datum: Wed, 11 Dec 2019 20:55:51 +0100
> Von: "klaus r." <klaus...@xmail.com>
> Newsgruppen: de.soc.politik.misc,ch.soc.politics
> Betreff: Kluge Schweizer
>
>
> Weiterhin keine Grünen in Schweizer Regierung

Na schön!

> https://de.euronews.com/2019/12/11/alles-beim-alten-grune-nicht-in-neuer-schweizer-Rregierung
>
> Von mir Gratulation an die klugen Schweizer.

Von Klug sehe ich da weniger - die Wahlbeteiligung lag 2019 bei 45,1 Prozent –
fast 3 Prozentpunkte tiefer als bei der vergangenen Wahl.

Mir scheint, die direkte Demokratie lässt nach.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 1:21:51 AM12/12/19
to
Am 11.12.19 um 21:03 schrieb klaus r.:
>
>
> Beginn der weitergeleiteten Nachricht:
>
> Datum: Wed, 11 Dec 2019 20:55:51 +0100
> Von: "klaus r." <klaus...@xmail.com>
> Newsgruppen: de.soc.politik.misc,ch.soc.politics
> Betreff: Kluge Schweizer
>
>
> Weiterhin keine Grünen in Schweizer Regierung
>
> https://de.euronews.com/2019/12/11/alles-beim-alten-grune-nicht-in-neuer-schweizer-regierung
>
> Von mir Gratulation an die klugen Schweizer.
Du hast nicht mal ansatzweise eine Ahnung, warum das so ist.
Wie man einen korrekten FUP2 setzt, haste auch noch nicht verstanden.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 1:25:47 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 06:56 schrieb Dieter Intas:
Auch bei Dir ist das Verständnis nicht vorhanden, warum die politischen
Verhältnisse und Ergebnisse hier in der Schweiz so sind, wie sie sind.

Ohne dieses ist eine Diskussion nutzlos. Du wirst auch kaum jemanden
finden, der Lust hat, das mit nicht ortsansässigen zu diskutieren.

Dieter Intas

unread,
Dec 12, 2019, 1:32:38 AM12/12/19
to
Am Thu, 12 Dec 2019 07:25:46 +0100
schrieb Joerg Lorenz <hugy...@gmx.ch>:
Du solltest aber nicht böse sein, wenn "nicht Ortsansässige" eben auch
dieses bemerken.

Eine kurze Bemerkung zu: Direkte Demokratie und Wahlbeteiligung würde
doch nicht zu viel verlangt.

Franz Glaser

unread,
Dec 12, 2019, 3:18:11 AM12/12/19
to
Und du setzt die religiotisch-missionarische Betriebsart eifrig
fort.

GL
--
In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.

Dieter Intas

unread,
Dec 12, 2019, 3:38:56 AM12/12/19
to
Am Thu, 12 Dec 2019 09:20:29 +0100
schrieb "klaus r." <klaus...@xmail.com>:



> > > Weiterhin keine Grünen in Schweizer Regierung
> >
> > Na schön!
> >
> > > https://de.euronews.com/2019/12/11/alles-beim-alten-grune-nicht-in-neuer-schweizer-Rregierung
> > >
> > > Von mir Gratulation an die klugen Schweizer.
> >
> > Von Klug sehe ich da weniger - die Wahlbeteiligung lag 2019 bei 45,1
> > Prozent – fast 3 Prozentpunkte tiefer als bei der vergangenen Wahl.
> >
> > Mir scheint, die direkte Demokratie lässt nach.
> >
>
> Auch unter Berücksichtigung einiger Besonderheiten des schweizer
> Wahlsystems, es zählt am Ende nur das Ergebnis. Und dieses Ergebnis
> lautet: Der Kelch ist nochmal vorüber gegangen.
> Und das, obwohl die dortige Frontfrau der Grünen aus der Ferne
> betrachtet bedeutend seriöser daherkommt, als die Leute, die die
> gleichen Positionen in D. bekleiden.

Ja - aber wie kannst du dir die schwache Wahlbeteiligung erklären?

Fritz

unread,
Dec 12, 2019, 4:19:29 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 09:18 schrieb Franz Glaser:
> Und du setzt die religiotisch-missionarische Betriebsart eifrig
> fort.

Er hat halt manchmal 'seine Tage' so wie auch du 'deine Tage' hast.

So schwer zu verstehen, Franzl?

PS: Auf ch.soc.politics ist sonst eh andauernd ''Tote Hose''
''Toter'' noch als at.gesellschaft.politik :-))))

--
Fritz
für eine liberale, offene, pluralistische Gesellschaft,
für ein liberales, offenes, pluralistisches EUropa!

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 8:01:15 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 09:18 schrieb Franz Glaser:
> Am 12.12.2019 um 07:21 schrieb Joerg Lorenz:
>> Am 11.12.19 um 21:03 schrieb klaus r.:
>>>
>>> Beginn der weitergeleiteten Nachricht:
>>>
>>> Datum: Wed, 11 Dec 2019 20:55:51 +0100
>>> Von: "klaus r." <klaus...@xmail.com>
>>> Newsgruppen: de.soc.politik.misc,ch.soc.politics
>>> Betreff: Kluge Schweizer
>>>
>>> Weiterhin keine Grünen in Schweizer Regierung
>>>
>>> https://de.euronews.com/2019/12/11/alles-beim-alten-grune-nicht-in-neuer-schweizer-regierung
>>>
>>> Von mir Gratulation an die klugen Schweizer.
>> Du hast nicht mal ansatzweise eine Ahnung, warum das so ist.
>> Wie man einen korrekten FUP2 setzt, haste auch noch nicht verstanden.
>>
>
> Und du setzt die religiotisch-missionarische Betriebsart eifrig
> fort.

Who cares?
Du hast aber nicht die Hoffnung, dass hier jemand mit crosspostenden
rechtsnationalen Trollen eine politische Diskussion über Demokratie anfängt?

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 8:07:01 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 09:20 schrieb klaus r.:
> Interessante Meinungen auch auf:http://www.freiewelt.net/

Wie gesagt: Zum Thema Demokratie und anderen politischen Themen bist Du
kein ernst zunehmender "Gesprächspartner".

Deine Russenfreundlichkeit willst Du nicht mehr zur Schau stellen?

*ROTFLSTC*

Luigi Rotta

unread,
Dec 12, 2019, 9:01:32 AM12/12/19
to
Am Thu, 12 Dec 2019 09:20:29 +0100 schrieb "klaus r."
<klaus...@xmail.com>:

>Auch unter Berücksichtigung einiger Besonderheiten des schweizer
>Wahlsystems, es zählt am Ende nur das Ergebnis. Und dieses Ergebnis
>lautet: Der Kelch ist nochmal vorüber gegangen.

Hier warten wir auch bis der braune Kelch voll Scheisse endlich weiter
geht.


--

Gruss

Luigi


"Am Ende wird alles gut. Und wenn es nicht gut ist, dann ist es noch nicht das Ende."

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 9:31:19 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 15:01 schrieb Luigi Rotta:
> Am Thu, 12 Dec 2019 09:20:29 +0100 schrieb "klaus r."
> <klaus...@xmail.com>:
>
>> Auch unter Berücksichtigung einiger Besonderheiten des schweizer
>> Wahlsystems, es zählt am Ende nur das Ergebnis. Und dieses Ergebnis
>> lautet: Der Kelch ist nochmal vorüber gegangen.
>
> Hier warten wir auch bis der braune Kelch voll Scheisse endlich weiter
> geht.

Hallo Luigi

Ich finde auch, dass es in diesem Thread extremstens müffelt ...

Fritz

unread,
Dec 12, 2019, 10:37:18 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 14:00 schrieb Joerg Lorenz:
Sei doch froh, dass auf ch.soc.politics überhaupt mal ein laues Lüftlein
weht. Sonst ist eh schon seit längerem 'Tote Hose' dort. :-))

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 10:45:06 AM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 16:37 schrieb Fritz:
> Am 12.12.19 um 14:00 schrieb Joerg Lorenz:
>> Who cares?
>> Du hast aber nicht die Hoffnung, dass hier jemand mit crosspostenden
>> rechtsnationalen Trollen eine politische Diskussion über Demokratie anfängt?
>
> Sei doch froh, dass auf ch.soc.politics überhaupt mal ein laues Lüftlein
> weht. Sonst ist eh schon seit längerem 'Tote Hose' dort. :-))

Traffic um jeden Preis ist keine Option und meine Zeit ist mir zu schade
mit solchen Trollen zu diskutieren.

Und das Usenet ist sowieso tot. Es gibt noch technische Gruppen mit
etwas regelmässigerem Traffic. Das war's dann aber auch. Dass die
ch.-Domain tot ist, damit habe ich mich längstens abgefunden.

Franz Glaser

unread,
Dec 12, 2019, 12:10:06 PM12/12/19
to
Am 12.12.2019 um 14:00 schrieb Joerg Lorenz:

>> Und du setzt die religiotisch-missionarische Betriebsart eifrig
>> fort.
>
> Who cares?

> Du hast aber nicht die Hoffnung, dass hier jemand mit crosspostenden
> rechtsnationalen Trollen eine politische Diskussion über Demokratie
> anfängt?


Für mich sind sie alle gleich (mille e tre), die rinken und die
lechten :-)

Auch die Fingerzeiger und die DAG-Trolle, die sich selber für
was Bessers halten weil sie sich für was Bessers halten :-)

Nein, mit dir kann ich mir keine Diskussion über parlamentarische
Demokratie vorstellen. Du bist perfekt geeignet als Nützlicher Idiot
für einen Diktator.

Fritz

unread,
Dec 12, 2019, 12:10:11 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 16:45 schrieb Joerg Lorenz:
Und warum bist du noch hier?

Fritz

unread,
Dec 12, 2019, 12:16:43 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 15:31 schrieb Joerg Lorenz:
Dann reißt doch die Fenster weit auf ..... ;-))

PS: Was ist mit euren Militär Fliegern los?
Ähnliches Los wie unsere Eurofighter?
Stand was in der Presse.

Wär doch irgendwie nützlich wenn Österreich und Schweiz gemeinsam
einkauften, oder?

Franz Glaser

unread,
Dec 12, 2019, 12:43:07 PM12/12/19
to
Am 12.12.2019 um 18:35 schrieb klaus r.:

> Hätte ich geantwortet, hätte ich dem ähnlich geantwortet. Es lohnt
> nicht. Darum lass' ich es.
>
> Klaus


Ich meine schon, dass sich eine Diskussion lohnt! Ich kann doch
nicht selber jemand vorwerfen, dass er intolerant wäre und dann
bin ich so intolerant, dass ich nicht mit ihm verkehre?

Ein unangekündigtes oder verstecktes Fup2°°DAG ist eine Riesensauerei.

Luigi Rotta

unread,
Dec 12, 2019, 1:17:11 PM12/12/19
to
Am Thu, 12 Dec 2019 18:16:42 +0100 schrieb Fritz
<mog...@nurfuerspam.de>:

>PS: Was ist mit euren Militär Fliegern los?

Das, was zu erwarten war: Die dunkelgrüne Trachtengruppe kauft für viel
Geld Luxusflieger ein, die sich in der Wüste bestens bewähren und
wundern sich dann, dass sie mit den Belastungen in den Alpen nicht
fertig werden.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 4:15:47 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 18:10 schrieb Fritz:
> Am 12.12.19 um 16:45 schrieb Joerg Lorenz:
>> Am 12.12.19 um 16:37 schrieb Fritz:
>>> Am 12.12.19 um 14:00 schrieb Joerg Lorenz:
>>>> Who cares?
>>>> Du hast aber nicht die Hoffnung, dass hier jemand mit crosspostenden
>>>> rechtsnationalen Trollen eine politische Diskussion über Demokratie anfängt?
>>> Sei doch froh, dass auf ch.soc.politics überhaupt mal ein laues Lüftlein
>>> weht. Sonst ist eh schon seit längerem 'Tote Hose' dort. :-))
>> Traffic um jeden Preis ist keine Option und meine Zeit ist mir zu schade
>> mit solchen Trollen zu diskutieren.
>>
>> Und das Usenet ist sowieso tot. Es gibt noch technische Gruppen mit
>> etwas regelmässigerem Traffic. Das war's dann aber auch. Dass die
>> ch.-Domain tot ist, damit habe ich mich längstens abgefunden.
>
> Und warum bist du noch hier?

Weil sich immer wieder mal ein paar verwirrte Oesterreicher und ein paar
verwirrte Deutsche hier her verirren und den Ausgang nicht mehr finden?

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 4:21:14 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 18:10 schrieb Franz Glaser:
> Nein, mit dir kann ich mir keine Diskussion über parlamentarische
> Demokratie vorstellen. Du bist perfekt geeignet als Nützlicher Idiot
> für einen Diktator.

Wenn ich in unser Nachbarland schaue, mach ich mir um uns keine Sorgen.
Wer sich zum Steigbügelhalter von Kriminellen und Vorzeige-Demokraten
wie dem ehemaligen Vizekanzler macht, sollte nicht mit Steinen werfen.
Und die neue Regierung ist doch wieder genau gleich korrupt wie die alte.

Wenn Du nicht mit mir diskutieren willst, bin ich äusserst dankbar Und
jetzt ab ins Killfile.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 4:28:01 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 18:10 schrieb Franz Glaser:
> --
> In einer Demokratie gilt das Dreimächtesystem (die Gewaltenteilung):
> a) das Volk allein, repräsentiert vom Parlament, schreibt die Gesetze.
> b) die Gerichte urteilen nach den Gesetzen und nach sonst nichts.
> c) die Regierung verwaltet und hält sich dabei an die Gesetze.


Was zu beweisen war: Du hast keine Ahnung.
In einer richtigen Demokratie schreibt das Parlament die Gesetze und der
Sourverän entscheidet ob sie gut sind und ob er sie will.

*Das Volk* gibt es nicht.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 12, 2019, 4:32:02 PM12/12/19
to
Am 12.12.19 um 18:43 schrieb Franz Glaser:
> Ein unangekündigtes oder verstecktes Fup2°°DAG ist eine Riesensauerei.

Crossposten ist eine Sauerei. Ein FUP2 ist - wenn schon - dann zwingend.
Auch davon hast Du nicht den Hauch einer Ahnung.

DAG ist die einzig sinnvolle Gruppe für einen FUP Deines Mülls.

Franz Glaser

unread,
Dec 13, 2019, 1:27:46 AM12/13/19
to
Am 12.12.2019 um 22:32 schrieb Joerg Lorenz:

> Crossposten ist eine Sauerei. Ein FUP2 ist - wenn schon - dann zwingend.
> Auch davon hast Du nicht den Hauch einer Ahnung.


Und jetzt erklärst du freches Küken mir Hahn auch noch, wie das
Filtern funktioniert :-)

Deinetwegen abonniere ich doch die csp nicht.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 13, 2019, 5:50:49 AM12/13/19
to
Am 13.12.19 um 09:54 schrieb klaus r.:
> Du verschwendest Deine Zeit. Leute, die sich auf uralte und längst
> überholte Regeln berufen,
Der Russen-Reile bestimmt welche Regeln überholt sind?
*ROTFLSTC*

Damit hast Du Dich als "Gesprächspartner" vollends disqualifiziert.

Und jetzt verschwende nicht mehr meine Zeit.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 13, 2019, 5:58:20 AM12/13/19
to
Am 12.12.19 um 18:16 schrieb Fritz:
> Am 12.12.19 um 15:31 schrieb Joerg Lorenz:
>> Ich finde auch, dass es in diesem Thread extremstens müffelt ...
>
> Dann reißt doch die Fenster weit auf ..... ;-))
>
> PS: Was ist mit euren Militär Fliegern los?
> Ähnliches Los wie unsere Eurofighter?
> Stand was in der Presse.

Wir haben gar keine Probleme mit unseren Fliegern.
Bald wird es für Fr. 6 Mrd eine Ablösung für die bewährten F/A-18 geben.

> Wär doch irgendwie nützlich wenn Österreich und Schweiz gemeinsam
> einkauften, oder?

Nein.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 13, 2019, 6:02:23 AM12/13/19
to
Am 12.12.19 um 19:17 schrieb Luigi Rotta:
> Am Thu, 12 Dec 2019 18:16:42 +0100 schrieb Fritz
> <mog...@nurfuerspam.de>:
>
>> PS: Was ist mit euren Militär Fliegern los?
>
> Das, was zu erwarten war: Die dunkelgrüne Trachtengruppe kauft für viel
> Geld Luxusflieger ein, die sich in der Wüste bestens bewähren und
> wundern sich dann, dass sie mit den Belastungen in den Alpen nicht
> fertig werden.

Luigi, bleib bei Deinen Leisten.
Wegen der Helvetisierung und der nicht ganz herstellergemässen
Verwendung der Maschinen durch unsere Luftwaffe sind sie halt etwas
früher fällig für einen Ersatz. Halt nach 40 Jahren statt nach 50.

Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.

Fritz

unread,
Dec 13, 2019, 10:39:24 AM12/13/19
to
Am 12.12.19 um 22:15 schrieb Joerg Lorenz:
Bist du der 'Brückenwärter' bei dem man vergessen ihm zusagen, dass
Brücke abgerissen wird!?

Fritz

unread,
Dec 13, 2019, 10:41:14 AM12/13/19
to
Am 12.12.19 um 18:43 schrieb Franz Glaser:
> Ein unangekündigtes oder verstecktes Fup2°°DAG ist eine Riesensauerei.

Franzl, du lernst eben nie aus :-))
Kennst vielleicht die Froschpillen nicht? °°°° (diesmal nicht nach dag)

Fritz

unread,
Dec 13, 2019, 12:04:52 PM12/13/19
to
Am 13.12.19 um 11:58 schrieb Joerg Lorenz:
> Am 12.12.19 um 18:16 schrieb Fritz:
>> Am 12.12.19 um 15:31 schrieb Joerg Lorenz:
>>> Ich finde auch, dass es in diesem Thread extremstens müffelt ...
>> Dann reißt doch die Fenster weit auf ..... ;-))
>>
>> PS: Was ist mit euren Militär Fliegern los?
>> Ähnliches Los wie unsere Eurofighter?
>> Stand was in der Presse.
> Wir haben gar keine Probleme mit unseren Fliegern.
> Bald wird es für Fr. 6 Mrd eine Ablösung für die bewährten F/A-18 geben.

Was wird als Ablöse angeschafft?

>> Wär doch irgendwie nützlich wenn Österreich und Schweiz gemeinsam
>> einkauften, oder?
> Nein.

Österreich und Schweiz haben doch in manchen Bereichen schon
zusammengearbeitet.

Luigi Rotta

unread,
Dec 13, 2019, 1:01:05 PM12/13/19
to
Am Fri, 13 Dec 2019 12:02:22 +0100 schrieb Joerg Lorenz
<hugy...@gmx.ch>:

>Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.

Dass bei einem Start andere Strukturen belastet werden als beim
Rumkurven ist dir aber schon geläufig?

Fritz

unread,
Dec 13, 2019, 1:07:23 PM12/13/19
to
Am 13.12.19 um 19:01 schrieb Luigi Rotta:
> Am Fri, 13 Dec 2019 12:02:22 +0100 schrieb Joerg Lorenz
> <hugy...@gmx.ch>:
>
>> Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.
> Dass bei einem Start andere Strukturen belastet werden als beim
> Rumkurven ist dir aber schon geläufig?

Die Maschine in einem engen Tal am Ende steil hochziehen ist auch nicht
ohne.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 13, 2019, 4:10:07 PM12/13/19
to
Am 13.12.19 um 19:01 schrieb Luigi Rotta:
> Am Fri, 13 Dec 2019 12:02:22 +0100 schrieb Joerg Lorenz
> <hugy...@gmx.ch>:
>
>> Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.
>
> Dass bei einem Start andere Strukturen belastet werden als beim
> Rumkurven ist dir aber schon geläufig?

Hast Du gelesen, was ich geschrieben habe?

Luigi Rotta

unread,
Dec 13, 2019, 5:31:03 PM12/13/19
to
Am Fri, 13 Dec 2019 19:07:22 +0100 schrieb Fritz
<mog...@nurfuerspam.de>:

>Am 13.12.19 um 19:01 schrieb Luigi Rotta:
>> Am Fri, 13 Dec 2019 12:02:22 +0100 schrieb Joerg Lorenz
>> <hugy...@gmx.ch>:
>>
>>> Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.
>> Dass bei einem Start andere Strukturen belastet werden als beim
>> Rumkurven ist dir aber schon geläufig?
>
>Die Maschine in einem engen Tal am Ende steil hochziehen ist auch nicht
>ohne.

Eben das können die Amis nicht. Behaupte ich mal.

Der Start vom Katapult oder das Abbremsen mit dem Gummizug belastet den
Rumpf. Enge Kurven belasten die Flügel.

Aber ist ok.

Fritz

unread,
Dec 14, 2019, 12:31:49 PM12/14/19
to
Am 13.12.19 um 23:31 schrieb Luigi Rotta:
> Am Fri, 13 Dec 2019 19:07:22 +0100 schrieb Fritz
> <mog...@nurfuerspam.de>:
>
>> Am 13.12.19 um 19:01 schrieb Luigi Rotta:
>>> Am Fri, 13 Dec 2019 12:02:22 +0100 schrieb Joerg Lorenz
>>> <hugy...@gmx.ch>:
>>>
>>>> Die F/A-18 ist ein Trägerflugzeug und hält schon einiges aus.
>>> Dass bei einem Start andere Strukturen belastet werden als beim
>>> Rumkurven ist dir aber schon geläufig?
>> Die Maschine in einem engen Tal am Ende steil hochziehen ist auch nicht
>> ohne.
> Eben das können die Amis nicht. Behaupte ich mal.
>
> Der Start vom Katapult oder das Abbremsen mit dem Gummizug belastet den
> Rumpf. Enge Kurven belasten die Flügel.
>
> Aber ist ok.

Ein Bekannter von mir war vor Jahren in den Schweizer Bergen wandern, da
sind die Flugzeuge bei einem Bergsattel von unten aus einem engen Tal
kommend über ihn hinweggedonnert. Er war sehr beeindruckt über diese
Flugkunst.

Luigi Rotta

unread,
Dec 14, 2019, 3:42:05 PM12/14/19
to
Am Sat, 14 Dec 2019 18:31:48 +0100 schrieb Fritz
<mog...@nurfuerspam.de>:

>Ein Bekannter von mir war vor Jahren in den Schweizer Bergen wandern, da
>sind die Flugzeuge bei einem Bergsattel von unten aus einem engen Tal
>kommend über ihn hinweggedonnert. Er war sehr beeindruckt über diese
>Flugkunst.

Ist ja auch ein nettes Hobby, dem hier die Herren Piloten auf Kosten des
Steuerzahlers fröhnen. :-P

Joerg Lorenz

unread,
Dec 15, 2019, 1:06:56 AM12/15/19
to
Am 14.12.19 um 21:42 schrieb Luigi Rotta:
> Am Sat, 14 Dec 2019 18:31:48 +0100 schrieb Fritz
> <mog...@nurfuerspam.de>:
>
>> Ein Bekannter von mir war vor Jahren in den Schweizer Bergen wandern, da
>> sind die Flugzeuge bei einem Bergsattel von unten aus einem engen Tal
>> kommend über ihn hinweggedonnert. Er war sehr beeindruckt über diese
>> Flugkunst.
>
> Ist ja auch ein nettes Hobby, dem hier die Herren Piloten auf Kosten des
> Steuerzahlers fröhnen. :-P
Die sorgen dafür, dass Du hier solche Postings absetzen kannst, ohne
anschliessend ins Gefängnis zu wandern, lieber Luigi. ;-)
Sicherheit war noch nie gratis.


Franz Glaser

unread,
Dec 15, 2019, 3:27:40 AM12/15/19
to
Am 13.12.2019 um 13:24 schrieb klaus r.:
> Du bist ja wirklich ein Herzallerliebster. Und so schlau. Boah.
>

Wie ich meine, passen die Russen (nicht die Regierung sondern
die Russen) mit ihrem Verhalten noch eher zur EU als die Militär-
schädel-Briten und die "einig-Volk-von-Brüdern"-Schweizer :-)

Ich habe/hatte 2 "Weitschichtige", die sie, die Eidgenossen,
mangels Reichtums zurück nach Tirol ins Verderben gehetzt haben.

Obwohl sich die Russen, die ich von der Funkerei kenne, an uns
zerstrittenen Europäern kein Vorbild nehmen. Sie wären lieber
amerikanische Cowboys mit einem dicken Hals als zackige Dootsche
oder schmierige Wiener oder stolze Franzosenbauern oder
mafiose Italiener :-)

Den ad-personam-Lorenz habe ich im agp-Filter und die csp ist
keine von meinen Gruppen.

Luigi Rotta

unread,
Dec 15, 2019, 6:26:51 AM12/15/19
to
Am Sun, 15 Dec 2019 07:06:53 +0100 schrieb Joerg Lorenz
<hugy...@gmx.ch>:

>Die sorgen dafür, dass Du hier solche Postings absetzen kannst, ohne
>anschliessend ins Gefängnis zu wandern, lieber Luigi. ;-)
>Sicherheit war noch nie gratis.

Die Sicherheit am Boden aber wollen die Bürgerlichen wegsparen.

Komisches Weltbild.

P.S.: Ich hätte es gut gefunden, fürs gleiche Geld ein paar Hundert
Gripens zu kaufen.

Joerg Lorenz

unread,
Dec 15, 2019, 12:37:15 PM12/15/19
to
Am 15.12.19 um 12:26 schrieb Luigi Rotta:
> Am Sun, 15 Dec 2019 07:06:53 +0100 schrieb Joerg Lorenz
> <hugy...@gmx.ch>:
>
>> Die sorgen dafür, dass Du hier solche Postings absetzen kannst, ohne
>> anschliessend ins Gefängnis zu wandern, lieber Luigi. ;-)
>> Sicherheit war noch nie gratis.
>
> Die Sicherheit am Boden aber wollen die Bürgerlichen wegsparen.
>
> Komisches Weltbild.
>
> P.S.: Ich hätte es gut gefunden, fürs gleiche Geld ein paar Hundert
> Gripens zu kaufen.

Ich finde, das ist eine Frage der Bewertung und man kann in Treuen beide
Meinungen vertreten.

M.E. ist die primäre Funktion der Luftwaffe die Abschreckung und da
gilt: Je potenter das Material und die Ausbildung der Piloten, um so
höher die Dissuasions-Wirkung. Wenigsten von 09:00 Uhr bis 17:00 Uhr ...
Den Rest machen unsere NATO-Nachbarn.

Bei der Armee gebe ich Dir recht. Die Schweiz drückt sich wie immer um
ihre Rolle. Wir sind traurige Trittbrettfahrer der NATO.

Müssten wir unsere Aufwendungen für die Streitkräfte auf
NATO-Mindeststandard von 2% des BIP bringen, würde sich unser
Verteidigungsetat um den Faktor 2.5 auf knapp Fr. 15 Mrd erhöhen.

Politisch bei der derzeitigen Lage wohl kaum durchsetzbar.
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages