Wer woiss...

3 views
Skip to first unread message

Guenther Fischer

unread,
May 24, 2021, 8:12:04 AMMay 24
to

... was „geischtweis“ bedeitet?
Vermuatlich geit s do verschiedene Moinonga derzua.


Wolfgang Hartter

unread,
May 24, 2021, 10:57:17 AMMay 24
to
Am 24.05.21 um 14:12 schrieb Guenther Fischer:
>
> ... was „geischtweis“ bedeitet?
> Vermuatlich geit s do verschiedene Moinonga derzua.

Em "Schwäbischa Handwörterbuach" stoht:
"geistweis = Adv. nach der Art eines Geistes. a.g. reden (schwätzen).
Ein Geist redet an und wird angeredet nicht direkt, sondern mit "man".
Wenn man daher aus Befangenheit eine direkte Anrede mit du, Ihr, Sie
nicht wagt, redet man geistweis, z.B. 'Ist ma [man] au wieder hiasig?'"

So kenn i dees au - wenn ma also ed woiss, ob ma "Du" oder "Sie" saga
soll/derf, schwädsd ma goischdweis mit deam, indem ma "ma" (man) benüdsd.

Meira Eischädsung nooch däd do alternativ (wie bei de Alde) schdadddessa
au d 3. Person gau: "Ischd er au wieder hiasig?", um a diregda Anrede
zom vermeida.

PS: Horchad au amol meine Chor-Liader vo mei'm virtuella Chor a!
Oder däd äbber sogar midsenga wella?
www.hartter.de

An scheene Gruass vo Messinge
Wolfgang Hartter

Maria Horlacher

unread,
May 24, 2021, 4:55:40 PMMay 24
to
Wolfgang Hartter <whar...@gmx.de> wrote:
> Am 24.05.21 um 14:12 schrieb Guenther Fischer:
> >
> > ... was ?geischtweis? bedeitet?
> > Vermuatlich geit s do verschiedene Moinonga derzua.
>
> Em "Schwäbischa Handwörterbuach" stoht:
> "geistweis = Adv. nach der Art eines Geistes. a.g. reden (schwätzen).
> Ein Geist redet an und wird angeredet nicht direkt, sondern mit "man".
> Wenn man daher aus Befangenheit eine direkte Anrede mit du, Ihr, Sie
> nicht wagt, redet man geistweis, z.B. 'Ist ma [man] au wieder hiasig?'"
>
> So kenn i dees au - wenn ma also ed woiss, ob ma "Du" oder "Sie" saga
> soll/derf, schwädsd ma goischdweis mit deam, indem ma "ma" (man) benüdsd.
>
> Meira Eischädsung nooch däd do alternativ (wie bei de Alde) schdadddessa
> au d 3. Person gau: "Ischd er au wieder hiasig?", um a diregda Anrede
> zom vermeida.

Besser ka ma des ned deida!

> PS: Horchad au amol meine Chor-Liader vo mei'm virtuella Chor a!
> Oder däd äbber sogar midsenga wella?
> www.hartter.de

Morga Wolfgang, heit isch scho a weng schpaet.
Bevor I a fang mit senga, soll I drvor a rot's Viertele drenka?
Sell schmiert do so schee d'Kehle :-)

An scheena Gruass
vom Eile

--

Maria Horlacher - ei...@flupp.org - http://www.flupp.org/eile/

Guenther Fischer

unread,
May 25, 2021, 3:28:40 AMMay 25
to
On 24. May 2021, Wolfgang Hartter wrote
(in article <s8gesa$p2d$1...@solani.org>):

> Am 24.05.21 um 14:12 schrieb Guenther Fischer:
> >
> > ... was „geischtweis“ bedeitet?
> > Vermuatlich geit s do verschiedene Moinonga derzua.
>
> Em "Schwäbischa Handwörterbuach" stoht:
> "geistweis = Adv. nach der Art eines Geistes. a.g. reden (schwätzen).
> Ein Geist redet an und wird angeredet nicht direkt, sondern mit "man".
> Wenn man daher aus Befangenheit eine direkte Anrede mit du, Ihr, Sie
> nicht wagt, redet man geistweis, z.B. 'Ist ma [man] au wieder hiasig?'"
>
> So kenn i dees au - wenn ma also ed woiss, ob ma "Du" oder "Sie" saga
> soll/derf, schwädsd ma goischdweis mit deam, indem ma "ma" (man) benüdsd.
>
> Meira Eischädsung nooch däd do alternativ (wie bei de Alde) schdadddessa
> au d 3. Person gau: "Ischd er au wieder hiasig?", um a diregda Anrede
> zom vermeida.

Genau so isch des, Wolfgang. Des midd dem „er“ isch guad beschrieba. Des
könnt mr ao no mid dem omineesa „Mr“ ergänza, den s aigentlich gar edd
geit, aber den a jeder kennt: „Mr sodd da Rasa mäha. Mr sodd mol wieder d
Kuche aufreima. Mr kennd ao mol wieder Grilla“. Aber des isch aigendlich a
Art Aufforderung an den guada Goischd em Haus, also ao en ma gwissa Senn
„goischtweis“.
>
> PS: Horchad au amol meine Chor-Liader vo mei'm virtuella Chor a!
> Oder däd äbber sogar midsenga wella?
> www.hartter.de

Des isch a guade Sach, Wolfgang!
>
> An scheene Gruass vo Messinge
> Wolfgang Hartter

An Gruass zrugg uss Gerlinga

Frank Zeeb

unread,
May 25, 2021, 1:11:01 PMMay 25
to
Am 25.05.2021 um 09:28 schrieb Guenther Fischer:

>
> Genau so isch des, Wolfgang. Des midd dem „er“ isch guad beschrieba. Des
> könnt mr ao no mid dem omineesa „Mr“ ergänza, den s aigentlich gar edd
> geit, aber den a jeder kennt: „Mr sodd da Rasa mäha. Mr sodd mol wieder d
> Kuche aufreima. Mr kennd ao mol wieder Grilla“. Aber des isch aigendlich a
> Art Aufforderung an den guada Goischd em Haus, also ao en ma gwissa Senn
> „goischtweis“.

... i kenn's vom "Klopferle", e guadr Goischd, der alles iber Nacht
gmacht hot, wenn mr gsait, "mr sodd ...". Wenn mr aber gsait hat
"Klopferle, mach ..." no isch r rabiat worde, hot randaliert ond zom
Beischbiel s Moschdfass ausgleert ...

>> An scheene Gruass vo Messinge
>> Wolfgang Hartter
>
> An Gruass zrugg uss Gerlinga

... ond vo Nellenge.
Frank

Guenther Fischer

unread,
May 25, 2021, 4:29:26 PMMay 25
to
On 25. May 2021, Frank Zeeb wrote
(in article <ih4pd3...@mid.individual.net>):

> Am 25.05.2021 um 09:28 schrieb Guenther Fischer:
>
> >
> > Genau so isch des, Wolfgang. Des midd dem „er“ isch guad beschrieba. Des
> > könnt mr ao no mid dem omineesa „Mr“ ergänza, den s aigentlich gar edd
> > geit, aber den a jeder kennt: „Mr sodd da Rasa mäha. Mr sodd mol wieder d
> > Kuche aufreima. Mr kennd ao mol wieder Grilla“. Aber des isch aigendlich a
> > Art Aufforderung an den guada Goischd em Haus, also ao en ma gwissa Senn
> > „goischtweis“.
>
> ... i kenn's vom "Klopferle", e guadr Goischd, der alles iber Nacht
> gmacht hot, wenn mr gsait, "mr sodd ...". Wenn mr aber gsait hat
> "Klopferle, mach ..." no isch r rabiat worde, hot randaliert ond zom
> Beischbiel s Moschdfass ausgleert ...

Midd so ma Klopferle sodd mr ao koine Schbässla macha! Aber dass der no glei
s Moschdfass ausleert!
Des isch ooaagneehm...

Heidanei, jeddzad ben i en s Franzeesische verfalla - des hedd i aigendlich
edd wella.
Aber jeddzd hend ihr mol älle drei Aksaand gheerd.

Des war onser erschde Franzeesischschschdond. Älle Schwoba hend a Lob
griagd, weil se des perfeckt (!!!) sage hend kenna.
Älle Hochdeutsche hend nochsitza miassa....


Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages