Termine und Infos ... KW52 ... #DEZ18

3 views
Skip to first unread message

Karl Dietz

unread,
Dec 24, 2018, 8:24:02 AM12/24/18
to w2, aki20, dz-list
Frohe weihnachten!




> > > > > 7 Herrenberg
> > > > > 7.3 Zeit für Entspannung - 16.01. 20h in Herrenberg
> > > > > 7.4 Literatur-Cafe am 20.01. 15.30h in Herrenberg
> > > > > 7.8 Rumpelstilzchen am 06.01. 11h in der VHS
> > > > > 7.11 Tänze der Freude - 05.01. 15h - VHS Gäufelden

> > > > > 7.12 Weitere Termine im karl.DIETZ.kalender
> > > > > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz
> > > > >
> > > > >
> > > > >
> > > > >
> > > > > > > Hallo leute, ich denke ihr kennt alle das AKI-wiki. smile.
> > > > > > > software-technisch ist es ein mediawiki wie die wiki p auch. im
> > > > > > > nächsten jahr werden die 1000 seiten erreicht. fiel mir eben als ich
> > > > > > > die neuen seiten ansah.
> > > > > > > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Spezial:Neue_Seiten
> > > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > >
> > > > > > > > > 3.4 AKI20.19
> > > > > > > > > 3.5 Digitales Lesen - 14.01.2019
> > > > > > > > > 3.6 Digitales Lernen - 04.02.2109
> > > > > > > > > 3.7 Theo Bergmann (1916-2017) - 07.03.2019
> > > > > > > > > 3.8 Sylvia_Ashton-Warner (1908-1984) - 28.04.2019
> > > > > > > > > 3.9 Josef Ueberall (1936-2008) - 10.05.2019
> > > > > > > > > 3.10 Jerg Ratgeb (1480-1526) - 08.06.2019
> > > > > > > > > 3.11 Cafe International - 26.09.2019
> > > > > > > > > 3.12 Naturfreundehaus Burgmuehle - 07.10.2019
> > > > > > > > > 3.13 Edo Leitner (1907-1991) - 01.11.2019
> > > > > > > > > 3.14 Adventskalender 2019 - 01.12.2019
> > > > > > > > > 3.15 SKDI/AKI/2.0/ - 15.12.2019
> > > > > > > > >
> > > > > > > > >
> > > > > > > > >
> > > > > > > > >
> > > > > > > > >
> > > > > > > > > > > > youtube playlist #advent18
> > > > > > > > > > > > https://www.youtube.com/playlist?list=PLghxK4XAm8MmjDXIiGUeyzH2cniycO-j1
> > ähnlich wie der google kalender ist eine youtube playlist eine feine
> > sache. ein wiki auch. logo
48417029_2366642233410592_4764306869541928960_n.jpg

Karl Dietz

unread,
Jan 13, 2019, 6:02:17 AM1/13/19
to w2, aki20
1.6 AKI20.19

1.7 Digitales Lesen - 14.01.2019
1.8 Digitales Lernen - 04.02.2019
1.9 Theo Bergmann (1916-2017) - 07.03.2019
1.10 Sylvia Ashton-Warner (1908-1984) - 28.04.2019
1.11 Josef Ueberall (1936-2008) - 10.05.2019
1.12 Jerg Ratgeb (1480-1526) - 08.06.2019
1.13 Cafe International - 26.09.2019
1.14 Naturfreundehaus Burgmuehle - 20.10.2019
1.15 Edo Leitner (1907-1991) - 01.11.2019
1.16 Adventskalender 2019 - 01.12.2019
1.17 SKDI/AKI/2.0/ - 15.12.2019

http://wiki.aki-stuttgart.de

Zwei youtube-videos im kontext zum thema
#digitalesLesen zum schmunzeln ... #AKI20
13.1 It's a Book by Lane Smith
13.2 Emma und das iPad




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil 0172 / 768 7976

Blog: https://karldietz.blogspot.com
Twitter: https://twitter.com/karldietz

E-Learning / Blended Learning / Seminare / Vorträge
Internet / Recherche / Social Media / Digitales Lernen
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz




>
> Seminar_mit_Wolfgang_Tischer _-_ 19.01.2019 _in_ Stuttgart
> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Digitales_Lesen
>
>
>
> >
> > Kankyo_Tannier_lebt_in_einem_ZEN-kloster ... 2 min. 38 sek. in franz.
> > mit dt. untertiteln.
> > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/TAO#Kankyo_Tannier_lebt_in_einem_ZEN-kloster
> > fine stuff
> >
> >
> >
> >
> > ...
> > ...
> >
> >
> > basis-seminar schamanismus
> > 21.01. + 26.01. in deckenpfronn
> >
> >
> >
> >
> > Das sind wir - Neue Gesichter in Gäufelden -- bis 30.01.2019
> >
> > In Zusammenarbeit mit dem Integrationsmanagement Gäufelden zeigt der
> > Fotoclub Objektiv Herrenberg e.V. Bilder von Flüchtlingen, die in
> > verschiedenen Unterkünften in Gäufelden leben. Die Menschen werden in
> > ihren alltäglichen Lebenssituationen und bei Sport und Spiel mit der
> > Kamera begleitet, um die kulturelle Vielfalt in unserem Land
> > einzufangen und zu einem friedlichen Miteinander von geflüchteten
> > Menschen und Einheimischen beizutragen.
> >
> > Ortsbücherei Gäufelden in Nebringen
> > Ausstellungsdauer: 07.11.2018 – 30.01.2019
> >
> >
> >
> > Ausstellung:
> > Mutter Erde.
> > Natur und Weiblichkeit in der Frühen Neuzeit
> > 17.1.-24.3.2019
> > Eröffnung am Mi., 16.1. um 18 h
> > https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=26258
> >
> >
> >
> > Konzert: Hi Moon! - Musikalische Grüße ins All
> >
> > „Schau, wie geheimnisvoll der Mond aussieht!
> > Und wie hell er strahlt!“ maunzt Pippilotta,
> > die Hohenheimer Schlosskatze,
> > ihrer besten Freundin Schneewittchen ins Ohr.
> > „Komm, lass uns den Park unsicher machen!“
> >
> > Mit Liedern u. a. von Robbie Williams, David Bowie, Johannes Brahms,
> > den Prinzen und Ludwig van Beethoven zaubert der Chor for more die
> > nächtliche Kulisse herbei.
> >
> > Samstag, 19. Januar 2019 und Sonntag, 20. Januar 2019
> > jeweils um 17:00 Uhr, Schloss Hohenheim Mittelbau, Balkonsaal, 70599 Stuttgart
> > Eintritt frei
> >
> >
> > ...
> >
> > nice weekend
> > nice week
> > #enAvant

Karl Dietz

unread,
Jan 14, 2019, 6:58:12 AM1/14/19
to w2, Internet in Bibliotheken, wsb, aki20
>
> Coffee Lectures ... ULB Düsseldorf
> bieten ... in 10-minütigen Vorträgen einen ersten Einblick in Themen
> rund um die vielfältigen Angebote der ULB sowie Tipps zum wiss. Arbeiten.
>
> 16.01.2019 Google Hacks
> 23.01.2019 Internetquellen bewerten und Fake News erkennen
>
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Digitales_Lernen
#Coffee_Lectures_in_D.C3.BCsseldorf


Ergänzend zu den "google hacks" eine info zur #1 der dt. meta-suchmaschinen:
MetaGer ist die Standardsuchmaschine an der Univ. Mainz seit Juni 2016
via http://wiki.aki-stuttgart.de auf der seite SUMA-EV (cc zur info an wsb)

Karl Dietz

unread,
Jan 19, 2019, 3:53:42 PM1/19/19
to w2, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de

Kulturinstitutionen als Dritte Orte - 20.01.2019

Die stattfindende Podiumsdiskussion beschäftigt sich mit "Kulturinstitutionen als Dritte Orte".

Neben Akteuren aus Kunst, Stadtforschung und Politik ist auch 

Marie Østergård, Direktorin der Aarhus Public Libraries eingeladen.

https://de-de.facebook.com/events/527492224390802

...

Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen http://www.kunstsammlung.de



wg oben ein cc an die museums-themen

ab hier querbeet




Film: Möglichst Freiwillig - 05.02. in Marbach

Liebe Film- und Kinofreunde, die Filmfreunde Marbach zeigen in Zusammenarbeit mit dem Asylkreis Marbach in einer Sonderveranstaltung am Dienstag, den 5.02. 2019 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal der Erlöserkirche Marbach

,Möglichst Freiwillig‘ von Allegra Schneider D 2018

Ein Dokumentarfilm über Freundschaft, Schule, Abschiebung, Migration, Roma, Rassismus, Deutschland, Mazedonien.

Vor dem Hintergrundthema der Ausgrenzung von Roma erzählt die Fotojournalistin Allegra Schneider mit einem wechselndem Team von einer Familie, die die Bundesrepublik freiwillig verlassen musste. Im Zentrum des Films steht die generationenüberschattende Erfahrung des Gehen-Müssens und der Trennungen. Der Film zeigt eine Klasse mit ihrer Lehrerin, die das nicht akzeptieren und dem ehemaligen (Mit-)Schüler nachreisen.

Der Dokumentarfilm hat eine Länge von 45 min, im Anschluss besteht Gelegenheit zu Fragen und Diskussion mit der Regisseurin Allegra Schneider. Im Anhang finden Sie einen Flyer mit ausführlicher Information zum Film.

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten, diese werden für die mit der Veranstaltung verbundenen Kosten verwendet. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!


auch hier online:

http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/JOBmooc#Film:_M.C3.B6glichst_Freiwillig_-_05.02._in_Marbach





"Die Erosion einer Demokratie beginnt ja nicht mit dem offenen Bürgerkrieg, sondern sie beginnt damit, dass Demokratie nicht mehr verstanden, nicht mehr geglaubt, nicht mehr gelebt wird." In “phoenix persönlich" spricht Michael Krons mit dem ehemaligen Bundesverfassungsrichter Udo Di Fabio über die Herausforderungen, vor denen die Demokratie heute steht und darüber, wie sehr ihn seine Kindheit im Ruhrgebiet geprägt hat.




Kinder sind wunderbar Ich begegne meinen Kindern auf gleicher
Augenhöhe. Vor mir sind Persönlichkeiten mit ihrer eigenen Sicht der
Dinge. Natürlich fordert das heraus – aber darauf lasse ich mich ein.
Das bewirkt kein Chaos, sondern Harmonie. Und auch im Konflikt hat
unsere Würde wieder gleichen Wert. Mein Leben wird zu einer
wunderbaren Elternzeit. Tragen Sie durch die Perspektive „unterstützen
statt erziehen“ neuen Schwung in Ihre Beziehung zu den Kindern. Im
Anschluss an den Vortrag ist Raum für ein Gespräch.
...
Dr.phil. Hubertus von Schoenebeck
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Hubertus_von_Schoenebeck



am 22.01. in langenberg




 
 "May the stars carry your sadness away,
 May the flowers fill your heart with beauty,
 May hope forever wipe away your tears,
 And, above all, may silence make you strong."
 Chief Dan George 


 

Karl Dietz

unread,
Jan 21, 2019, 5:21:16 AM1/21/19
to w2, aki20, Forum Oeffentliche Bibliotheken
1
===Coffee Lecture am 23.01.2019
Internetquellen bewerten und Fake News erkennen
https://www.ulb.hhu.de/kompetenzen-erwerben/schulungen-und-beratung/schulungen/kurzvortraegethemenabende/coffee-lectures.html

> > Coffee Lectures
> > bieten ... in 10-minütigen Vorträgen einen ersten Einblick in Themen
> > rund um die vielfältigen Angebote der ULB sowie Tipps zum wiss. Arbeiten.


2
VHS Gäufelden am 12.03.2019
Trau_schau_wem_-_Fake_News_erkennen_und_vermeiden
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/VHS#Trau_schau_wem.21_-_Fake_News_erkennen_und_vermeiden_-_12.03.2019

NB. das neue programm in herrenberg gibt es auch als epaper
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/VHS_Herrenberg


3
...


> Viele Grüße, Karl Dietz
> Mobil 0172 / 768 7976
>
> Blog: https://karldietz.blogspot.com
> Twitter: https://twitter.com/karldietz
> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz

Karl Dietz

unread,
Jan 22, 2019, 5:29:34 AM1/22/19
to w2, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de
20. Karlsruher Tagung für Archivpädagogik I 22. März 2019
Fake oder Fakt? Wahrheitsfindung im Archiv

In Zeiten "alternativer Fakten" und "fake news" kommt der
Authentizität und Integrität und damit der Glaubwürdigkeit von
Unterlagen und Quellen eine besondere Bedeutung zu. Die Frage nach der
Glaubwürdigkeit führt zu einer Beurteilung von Original und Fälschung
und zur Unterscheidung zwischen Lügen und Gerüchten einerseits und
historischer Wahrheit andererseits. Diese macht eine quellenkritische
und -vergleichende Herangehensweise unerlässlich. Vor diesem
Hintergrund haben Archive einen besonderen Stellenwert: Sie bieten das
Material zur Rekonstruktion unserer Vergangenheit und bilden die Basis
für heutige Deutungen und Argumente. Schülerinnen und Schüler erlernen
im Archiv als fächerübergreifende Kernkompetenz im Medienalltag, die
Informationsflut des digitalen Zeitalters zu ordnen, Nachrichten
kritisch zu hinterfragen und authentische Informationen
herauszuarbeiten.

Zum 20–jährigen Jubiläum der Karlsruher Tagung für Archivpädagogik
diskutieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer Methoden und Kriterien
der Quellenkritik sowie zur Unterscheidung von Original und Fälschung.
Dabei geht es auch um die Frage, ob und wie sich das archivarische
Selbstverständnis vor dem Hintergrund von "fake news" verändert.
Archive und weitere Kulturinstitutionen werden über ihre pädagogischen
Angebote informieren.

Ansprechpartnerin:
Landesarchiv Baden–Württemberg
Leena Kozhuppakalam (leena.koz...@la-bw.de)


via archivliste. gute liste. ähnlich wie museums-themen



> 1
> ===Coffee Lecture am 23.01.2019
> Internetquellen bewerten und Fake News erkennen
> https://www.ulb.hhu.de/kompetenzen-erwerben/schulungen-und-beratung/schulungen/kurzvortraegethemenabende/coffee-lectures.html
>
> > > Coffee Lectures
> > > bieten ... in 10-minütigen Vorträgen einen ersten Einblick in Themen
> > > rund um die vielfältigen Angebote der ULB sowie Tipps zum wiss. Arbeiten.
>
>
> 2
> VHS Gäufelden am 12.03.2019
> Trau_schau_wem_-_Fake_News_erkennen_und_vermeiden
> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/VHS#Trau_schau_wem.21_-_Fake_News_erkennen_und_vermeiden_-_12.03.2019
>
> NB. das neue programm in herrenberg gibt es auch als epaper
> http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/VHS_Herrenberg
>
>
> 3
> ...


siehe oben

Karl Dietz

unread,
Jan 23, 2019, 7:58:02 AM1/23/19
to w2, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de
Gemütliche Sitzmöbel laden ein, die Kupferstiche unserer „Mutter
Erde“-Ausstellung in Ruhe zu betrachten und die ausgedruckt
bereitliegenden ausführlichen Bildbeschreibungen in Ruhe zu lesen.
Alle Infos zur Ausstellung «Mutter Erde. Natur und Weiblichkeit in der
Frühen Neuzeit» (17.1.-24.3.2019), und die Broschüre mit den
Bildbeschreibungen zum Download im Stabi-Blog
https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=26258 (bzw. Link im Profil)

via fb

PDF mit 39 Seiten incl.

Johann Sadeler nach Maarten de Vos,
Die vier Elemente, Kupferstich,
4 von 4 Blättern. SUB Hamburg,
Kupfer 10: 1-4 (vgl. Katalognr. 13)

Das Thema der Vier-Elemente-Darstellung war im 16. Jahrhundert vor
allem in den Niederlanden ein beliebtes Bildmotiv. Die Vorstellung der
Elemente als Grundbestandteile der Welt geht auf die Theorie des
antiken griechischen Philosophen Empedokles zurück, nach der alles
Existierende aus den vier Grundelementen besteht: Feuer, Luft, Wasser
und Erde. Aristoteles schrieb ihnen Eigenschaften zu und ordnete sie
geschlechtsspezifisch: Frauen seien von Natur aus ‚feucht‘, ‚weich‘
und ‚kalt‘ wie Wasser und Erde sowie aufgrund ihrer körperlichen
Erscheinung für passiv zu halten, Männer dagegen ‚heiß‘, ‚trocken‘ und
‚aktiv‘ wie Feuer und Luft.

auf seite12




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil 0172 / 768 7976

Blog: https://karldietz.blogspot.com
Twitter: https://twitter.com/karldietz

E-Learning / Blended Learning / Seminare / Vorträge
Internet / Recherche / Social Media / Digitales Lernen
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz


s.a.

> 1.8 Digitales Lernen - 04.02.2019
> 1.9 Theo Bergmann (1916-2017) - 07.03.2019
> 1.10 Sylvia Ashton-Warner (1908-1984) - 28.04.2019
> 1.11 Josef Ueberall (1936-2008) - 10.05.2019
> 1.12 Jerg Ratgeb (1480-1526) - 08.06.2019
>
> http://wiki.aki-stuttgart.de
>
> > >
> > >
> > >
> > > Ausstellung:
> > > Mutter Erde.
> > > Natur und Weiblichkeit in der Frühen Neuzeit
> > > 17.1.-24.3.2019
> > > Eröffnung am Mi., 16.1. um 18 h
> > > https://blog.sub.uni-hamburg.de/?p=26258

siehe oben

Karl Dietz

unread,
Jan 25, 2019, 3:04:03 PM1/25/19
to w2, museums...@lists.htw-berlin.de, aki20
===[[Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen]] - 27.01. 17h===

Warum konnte es gerade in Deutschland zum Holocaust kommen?
Vortrag von Volkhard Mosler

Veranstaltungsreihe der Vereine KZ-Gedenkstätte Hailfingen •
Tailfingen e. V. und Gegen Vergessen – Für Demokratie e. V.
Zeit:
Um 16 Uhr wird eine Einführung in die Ausstellung angeboten,
um 17 Uhr beginnt die Veranstaltung.
Ort: Rathaus Tailfingen (im Seminarraum)
Eintritt: frei

http://www.kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de/php/termine.php


...


> > > > > > 6 Herrenberg
> > > > > > 6.12 Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen - 27.01. 17h
> > > > > > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Hauptseite#Herrenberg

Karl Dietz

unread,
Jan 28, 2019, 4:28:48 AM1/28/19
to w2, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de
===[[Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen]] - 17.03. 17h===

Entartete Musik
Vortrag von Volker Mall

Das Referat informiert über Etymologie, Herkunft und Geschichte des
Wortes „entartet”, benennt Kulturbolschewismus-Musikbolschewismus als
praktisch gleichbedeutende NS-Negativbegriffe, schildert Vorbereitung,
Inhalt und Wirkung der Ausstellung Entartete Musik 1938 und versucht
zu klären, was die Nationalsozialisten unter „Entarteter Musik”
verstanden und welche musikalischen Kriterien – wenn überhaupt – es
für die Diffamierung gab. Abschließend wird kurz auf die
Nachwirkungen” nach 1945 eingegangen.

Material aus dem Themenheft Kern/Mall „Entartet? Musik in der Zeit des
Nationalsozialismus”, das 1997 im Stuttgarter Klettverlag erschienen
und inzwischen vergriffen ist, steht ... zum Download bereit.

http://www.kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de/php/termine.php




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil 0172 / 768 7976

Blog: https://karldietz.blogspot.com
Twitter: https://twitter.com/karldietz

E-Learning / Blended Learning / Seminare / Vorträge
Internet / Recherche / Social Media / Digitales Lernen
http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Karl_Dietz


> > > > > > > 6 Herrenberg
> > > > > > > 6.12 Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen
> > > > > > > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Hauptseite#Herrenberg

Karl Dietz

unread,
May 3, 2019, 4:40:46 AM5/3/19
to w2, aki20

Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen - 04.05. 15 Uhr

Samstag, 4.5.2019===

Gedenkpfad – Auf den Spuren des KZ Hailfingen/Tailfingen====

Radtour mit Albert Riethmüller====

Wie in den letzten Jahren werden wir auch dieses Jahr Teile des Gedenkpfads per Fahrrad erkunden. Auch diesmal hat sich der ortskundige Zeitzeuge Albert Riethmüller bereiterklärt, seine Erinnerungen weiterzugeben. Schwerpunkt werden die Stationen mit neuen Infotafeln sein. Johannes Kuhn wird neue Ausschnitte aus dem zugehörigen Audioguide präsentieren. Weitere Informationen siehe obige Pressemitteilung.

Zeit: 15 Uhr Treffpunkt: Friedhof Tailfingen (Friedhofsparkplatz Kirchäckerstr., Gäufelden-Tailfingen) Eintritt: frei

http://www.kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de/php/termine.php





Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976

Karl Dietz

unread,
Dec 31, 2019, 10:10:09 AM12/31/19
to tw...@googlegroups.com, museums...@lists.htw-berlin.de, aki20, An Rohrpost
Das Journalismusmuseum „Newseum“ [vgl. auch den Wikipedia-Eintrag: https://de.wikipedia.org/wiki/Newseum] in Washington wird zum Jahresende wegen zu geringer Einnahmen geschlossen. Demzufolge wird das Museumsgebäude für mehr als 370 Millionen Dollar an die Eliteuni Johns Hopkins University verkauft. Die Ausstellungsstücke über Geschichte und Gegenwart des Journalismus sollen zunächst abgebaut und eingelagert werden. Deren Zukunft sei noch offen, sagte Museumssprecherin Sonya Gavankar: Möglich wären ein neues Museumsgebäude, eine Wanderausstellung oder nur noch ein Internetauftritt. Das 2008 eröffnete moderne Medienmuseum hatte sich die Verteidigung der Presse- und Meinungsfreiheit auf die Fahnen geschrieben, ohne dabei unkritisch zu sein. Journalistische Fehltritte und Fehlentwicklungen wurden in den Ausstellungen ebenso thematisiert wie Enthüllungsberichte von Reportern. Bei hunderten Konferenzen und anderen Veranstaltungen wurde kontrovers diskutiert – und das über Parteigrenzen hinweg, betonte Gavankar. Es sei schade, dass es jetzt schließe, fand eine der Besucher: „Im gegenwärtigen politischen Klima ist es so wichtig, dass Kinder mit Medien umgehen können und lernen, welchen Wert eine freie Presse hat.“ Das Museum lockte in den zwei Jahrzehnten rund zehn Millionen Besucher an.

dpa 

3112 via zkbw
wg oben 2x cc


Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976

AKI-wiki: http://wiki.aki-stuttgart.de




 
eine liste aller 300 gedichte von kurt k. in digital wäre eine coole sache ... 

einige hatte ich schon via yahoogroups online. die gingen leider hopps


> > Ich will eine Eiche sein :
> > eine lyrische Lebensbeschreibung
> > Kretschmann, Kurt
> >
> > Kunersdorf : Findling,
> > Buch- und Zeitschriftenverl.,
> > 2008 140 S.
> > 978-3-933603-42-5
> >
> >
> > Mit 19 Jahren, im Sommer 1933, hatte Kurt Kretschmann seine
> > Arbeitsstelle aufgegeben, war nicht bereit, Uniformen zu nähen.
 
> > Am Ende seines Lebens hinterließ er uns über 300 Gedichte, davon
> > wurden 87 für den Druck ausgewählt, nach Themen geordnet und
> > erscheinen in diesem Lyrikband.
> >
> > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Kurt_Kretschmann
> > am 20.01.2007 ist sein todestag
> >

Karl Dietz

unread,
Jan 2, 2020, 10:17:49 AM1/2/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, dz-list
1

Medien vom typ #CC0 sind incl. mit dabei bei #OER
Etliche kamen gestern neu dazu. 
siehe: Public domain day :: 01.01.2020 
https://ift.tt/2ZUbp9n  

0201 via fb aki

* Folien zum thema sind incl. mit dabei beim #blendedLearning von mir


2

Cafe International - 04.01.2020

Wir treffen uns "after work" am 04.01.2020 ab 11 Uhr in der Galerie von David Thompson (1) in Herrenberg mit dem Motto = "Cafe International" und sprechen + hören außer unseren Muttersprachen (Deutsch, Englisch, Schwäbisch, ...) auch die Internationale Sprache Esperanto (2).

(1) http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/David_Thompson 

(2) http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Esperanto


Eintritt frei


3

On Wed, Jan 1, 2020 at 8:29 PM

Yuting Li (FU Berlin): Locative inversion in Mandarin Chinese
Timo Buchholz (FU Berlin): Aspects of Huari Spanish Intonation

Mi, 08.01.2020, 16-18h c.t., R. KL29/110


0101 via mail



Well, ergänzend zur AKI-list et al. gibt es seit kurzem spezielle thematische bcc-verteiler. 
zb zu FAMI- oder BIB-stellen oder anderen modulen im #blendedLearning von mir.
dont panic, wenn mal so eine mail eingeht. 
wenn man sich ruhig verhält hört das automatisch wieder auf.

Karl Dietz

unread,
Jan 2, 2020, 2:09:17 PM1/2/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, dz-list, WIS...@groups.io
Time: Fri Jan 03 7:10 AM, Visible: 4 min, Max Height: 82°, Appears: 15° above WNW, Disappears: 41° above ESE 

=

ISS morgen früh am himmel. da steh ich mal früher auf als nötig. zur ISS hat es auch eine seite im AKI-wiki

Höre eben p.glass meta-mor-phosis complete via www https://www.youtube.com/watch?v=M73x3O7dhmg 
Als die musik begann fiel mir ein, dass ich mein #blendedLearning auch #minimalLearning nennen könnte ...
Euch allen alles gute. die AKI-list wechselt nach dem nächsten digest wieder in den blog mode. enjoy.
yep. so isses.
 

Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976

AKI-wiki: http://wiki.aki-stuttgart.de



#fineART anbei = #ARTmooc 
D7zo9IvX4AElh3Y.jpg

Karl Dietz

unread,
Jan 3, 2020, 10:13:17 AM1/3/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, dz-list
Cryptoparty am 18.01.2020  von 15-18 Uhr
im Weltethos-Institut Tübingen Hintere Grabenstraße 26

Thema "ALEXA, GOOGLE HOME  und Co. 
- Oder: wie ich mir meine persönliche Wanze ins Haus hole"
Referentin: Tanja Dietz

Heute steht in vielen Häusern und Wohnungen eine Sprachassistenz, die
uns hilft, unser Leben zu organisieren. Ob uns dieses System an Termine
erinnert, uns Kochrezepte vor liest oder das Einkaufen für uns
organisiert, das Leben wird augenscheinlich leichter.
Doch obwohl hier viele Vorteile zu finden sind müssen wir uns klar
werden, dass uns diese Systeme dauerhaft belauschen. Egal ob beim
Fernsehen oder beim Gespräch über unsere Finanzen. Und wer diese
Gespräche mithört und  verarbeitet ist oftmals unklar.
Da diese Assistenzen oft als Weihnachtsgeschenk dienen, möchten wir in
der Januarparty darüber sprechen, wo die Vor- und Nachteile liegen.
Wir laden hierbei nicht nur zu einem Vortrag ein sondern möchten mit
euch ins Gespräch kommen.

Eingebettet ist ein Kurzvortrag von Sylvia Lange zu
"PeerTube", einer aufstrebenden sinnvollen Alternative zum
Google-Ableger YouTube  


0301 via listig




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976

AKI-wiki: http://wiki.aki-stuttgart.de

On Thu, Jan 2, 2020 at 8:08 PM Karl Dietz <kar...@gmail.com> wrote:
Time: Fri Jan 03 7:10 AM, Visible: 4 min, Max Height: 82°, Appears: 15° above WNW, Disappears: 41° above ESE 
=
ISS morgen früh am himmel. da steh ich mal früher auf als nötig. zur ISS hat es auch eine seite im AKI-wiki

Höre eben p.glass meta-mor-phosis complete via www https://www.youtube.com/watch?v=M73x3O7dhmg 
Als die musik begann fiel mir ein, dass ich mein #blendedLearning auch #minimalLearning nennen könnte ...
Euch allen alles gute. die AKI-list wechselt nach dem nächsten digest wieder in den blog mode. enjoy.


siehe auch

Karl Dietz

unread,
Jan 4, 2020, 2:53:12 PM1/4/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, dz-list, vhs-list
Vortrag: [[Zero Waste]] ====
14.01.2020, 19.30 Uhr====
VHS Gäufelden
http://www.vhs.gaeufelden.de

s.a.

Daß man nicht viel tun kann, 
ist kein Grund, nichts zu tun.




On Fri, Jan 3, 2020
Cryptoparty am 18.01.2020  von 15-18 Uhr
im Weltethos-Institut Tübingen Hintere Grabenstraße 26

Thema "ALEXA, GOOGLE HOME  und Co. 
- Oder: wie ich mir meine persönliche Wanze ins Haus hole"
Referentin: Tanja Dietz

 
Eingebettet ist ein Kurzvortrag von Sylvia Lange zu

"PeerTube", einer aufstrebenden sinnvollen Alternative zum
Google-Ableger YouTube  


0301 via listig


Well, ergänzend zur AKI-list et al. gibt es seit kurzem spezielle thematische bcc-verteiler. 
zb zu FAMI- oder BIB-stellen oder anderen modulen im #blendedLearning von mir.
dont panic, wenn mal so eine mail eingeht. 
wenn man sich ruhig verhält hört das automatisch wieder auf.


yep. so isses.
be sure 

Karl Dietz

unread,
Jan 9, 2020, 3:15:47 PM1/9/20
to tw...@googlegroups.com, Linux-Stammtisch im Gäu, aki20
ALEXA & CO

Digitale Sprachassistenten in eLearning-Umgebungen


Karlsruhe/Düsseldorf, Dezember 2019 – "Alexa, ich möchte mit Dir lernen! Digitale Sprachassistenten und eLearning – geht das?" Mit dieser Fragestellung widmet sich Prof. Dr. Michael Marmann von der Hochschule Düsseldorf am 30. Januar um 15.30 Uhr dem Thema Spracherkennung in der Weiterbildung. Prof. Marmann beschäftigt sich intensiv mit dem Einsatz junger Tools und deren Erprobung.




Hallo leute, als ich eben die info oben sah, fiel mir gleich das hier ein:




On Fri, Jan 3, 2020
Cryptoparty am 18.01.2020  von 15-18 Uhr
im Weltethos-Institut Tübingen Hintere Grabenstraße 26

Thema "ALEXA, GOOGLE HOME  und Co. 
- Oder: wie ich mir meine persönliche Wanze ins Haus hole"
Referentin: Tanja Dietz

 
Eingebettet ist ein Kurzvortrag von Sylvia Lange zu
"PeerTube", einer aufstrebenden sinnvollen Alternative zum
Google-Ableger YouTube  


0301 via listig




Karl Dietz

unread,
Jan 16, 2020, 11:10:07 AM1/16/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, vhs-list

 
Vortrag: [[Zero Waste]] ====
04.02.2020, 19.30 Uhr====

VHS Gäufelden
http://www.vhs.gaeufelden.de

s.a.

Daß man nicht viel tun kann, 
ist kein Grund, nichts zu tun.





auch spannend, aber nicht ganz soo nah

 
On Fri, Jan 3, 2020
Cryptoparty am 18.01.2020  von 15-18 Uhr
im Weltethos-Institut Tübingen Hintere Grabenstraße 26

Thema "ALEXA, GOOGLE HOME  und Co. 
- Oder: wie ich mir meine persönliche Wanze ins Haus hole"
Referentin: Tanja Dietz

 
Eingebettet ist ein Kurzvortrag von Sylvia Lange zu
"PeerTube", einer aufstrebenden sinnvollen Alternative zum
Google-Ableger YouTube  


0301 via listig



Well, ergänzend zur AKI-list et al. gibt es seit kurzem spezielle thematische bcc-verteiler. 
im #blendedLearning von mir.
dont panic, wenn mal so eine mail eingeht. 
wenn man sich ruhig verhält hört das automatisch wieder auf.

yep. so isses.
be sure 
#fineART anbei 
49717387_2397093087032173_4372491859419725824_n (1).jpg

Karl Dietz

unread,
May 8, 2020, 8:15:58 AM5/8/20
to tw...@googlegroups.com, aki20, WIS...@groups.io

Auftakt digitale Nachhaltigkeitswochen: Unis und Nachhaltigkeit


In den Diskussionen um Nachhaltigkeit darf die Rolle der Hochschulen nicht vergessen werden. Denn sie bilden die Entscheidungsträger von morgen aus und prägen Diskurse zur gesellschaftlichen Transformation mit. Als Auftaktveranstaltung der digitalen Nachhaltigkeitswochen@Hochschulen BaWü spricht der Arbeitskreis Nachhaltigkeit Hohenheim genau dieses Thema an: In drei Impulsvorträgen von Marie-Claire Graf, Co-Präsidentin Nachhaltigkeitswochen International, Jessica Valdez, Mitglied beim Verein Fairbindung, und in einem Vortrag zu urbanen Reallaboren werden Facetten der Nachhaltigkeit vorgestellt. Die Vorträge sind via Zoom erreichbar, und sie werden auch gleichzeitig über Youtube live gestreamt. Der Zoom-Link befindet sich auf dieser Seite.

Montag, 11. Mai 2020, 16:00-17:30 Uhr, Zoom-Meeting
 
Eintritt frei
  


0805 via mail




On Thu, May 7, 2020 at 8:52 PM
COVID-19 hat auch die USA fest im Griff - mittlerweile ist es das Land mit den meisten Infektionen als auch Todesfällen. Am 14. Mai wird Journalist Arthur Landwehr, zurzeit SWR-Hörfunkkorrespondent in Washington, D.C., für uns die aktuelle Situation in den USA beschreiben und eine Einschätzung geben. Zwischen tödlichem Versagen und genialem Krisenmanagement: Der Umgang mit der Corona Krise in den USA findet digital statt und ist eine gemeinsame Veranstaltung mit dem SWR und der Konrad-Adenauer-Stiftung.  


per ZOOM
0705 via DAZ.org




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  +49 / 172 / 768 7976



ganz oben ist aktuell ein schönes foto zu sehen 



s.a.

Daß man nicht viel tun kann, 
ist kein Grund, nichts zu tun.



Well, ergänzend zur AKI-list et al. gibt es seit kurzem spezielle thematische bcc-verteiler. 
zu ... modulen im #blendedLearning von mir.
dont panic, wenn mal so eine mail eingeht. 
wenn man sich ruhig verhält hört das automatisch wieder auf.

yep. so isses.
be sure 


 

Karl Dietz

unread,
Dec 23, 2020, 2:09:29 PM12/23/20
to tw...@googlegroups.com, aki20


3.7 #AKI2021 :: Termine ab 01.2021
3.8 ...
3.9 Blended learning & Coffee lectures - 01.2021
3.10 30 Jahre Mail - 20 Jahre Wiki - 10 Jahre Facebook - 01.2021
3.11 Cafe international am Internationalen Tag der Muttersprache - 02.2021
3.12 Cafe international am Welttag der Poesie - 03.2021
3.13 Arte povera: Kunst von Josef Ueberall (1936-2008) - 04.2021
3.14 Never forget: Bücherverbrennungen in 1933 - 05.2021
3.15 Meet and greet: Besuch im Schauwerk Sindelfingen - 06.2021
3.16 Walk and talk: Wanderung zur Burgmuehle in der Gauchachschlucht - 07.2021
3.17 Meet and greet beim Martinsmarkt im Tennental - 11.2021
3.18 Filmabend: Edo, Theo und Sylvia - 11.2021
3.19 Adventskalender 2021 - real::digital - 12.2021
3.20 AKI-treff für jung+alt in 12.2021
 

>> > > > > http://wiki.aki-stuttgart.de
>> > > > >
>> > > > >
>> > > > >
>> > > > >
>> > > > >
>> > > > > > > #enAvant
>> wohin auch sonst ...



Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976



+ more ...



"Wir glauben daran, dass die Museen digitaler werden müssen. Und zwar nicht nur in Form virtueller Ausstellungen, sondern wir gehen einen Schritt weiter und sagen, dass Digitalisierung uns die Möglichkeit bietet, eine neue Beziehung mit Kunstinteressierten zu schaffen." 
Marina Bauernfeind vom Museum Ulm,
eine der Projektleiterinnen von Nextmuseum.io,
erläutert im Interview mit Marcus Boxler die Ziele des Projekts.

monopol-magazin.de  


2312 via kulturimweb


 

 
das mit den kerzen finde ich gut. ist auch schon im AKI-wiki drin


 
121482841_1711555185670173_3682586401785246751_n.jpg
121528649_1711555229003502_7296269877813081875_n.jpg
karl dietz kalender dezember 2020.JPG

Karl Dietz

unread,
Dec 30, 2020, 11:59:09 AM12/30/20
to tw...@googlegroups.com, aki20
===Blended learning & living - 01.2021===

====* Das Modul AKI = #AKI2021 ====
läuft via AKI-wiki, AKI-facebook-group und [[AKI-list]]====

====* Das Modul Effektive und kreative [[Recherche]] ====
basic.advanced.extreme beginnt jeden Monat neu====

====30 Jahre Mail - 20 Jahre [[WikiWiki | Wiki]] - 10 Jahre [[Facebook]] - 01.2021====
- ein persönlicher Rückblick === [[Karl Dietz]]

...

* Das modulare Blended learning & living mit [[Karl Dietz]] läuft in ganz 2021.
* Weitere module, die bei interesse gewählt werden können:
* Die Stellen im Modul [[JOBmooc]] kommen in 2021 vor allem via BCC-mails.
* Ihre/Deine Fragen? Gerne! ==> Karl Dietz, Mobil 0172 / 768 7976, mailto:kar...@gmail.com




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976



Weitere termine in 01.2021 im karl.DZ.kalender 
karl dietz kalender januar 2021.JPG

Karl Dietz

unread,
Jan 8, 2021, 7:46:35 AM1/8/21
to tw...@googlegroups.com, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de
Weiterbildungsreihe Bestandserhaltung der ULB Darmstadt 
In vielfältigen Fachvorträgen sollen Fachaspekte der Bestandserhaltung wie Fotografien, militärischer Kulturgutschutz, Historische Siegel, Schimmelbefall, Risikomanagment u.a. beleuchtet werden. Archivare, Bibliothekare, Restauratoren und alle anderen Interessierten sind herzlich eingeladen, sich nach einem interessanten Fachvortrag austauschen zu können. Die Vorträge sind kostenfrei und werden über ZOOM angeboten.

0801 via fb


wg oben ein cc an die museums-themen


Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976


ab hier querbeet


On Sun, Jan 3, 2021 at 5:55 PM

On Tue, Jan 1, 2019 at 7:59 PM
"Next year, I would like to focus my life
on the essential as much as possible,
and you are part of that essential".
Albert Camus’ letter to René Char

Karl Dietz

unread,
Jan 19, 2021, 6:58:34 AM1/19/21
to tw...@googlegroups.com, krixit, aki20
In loving memory
In erinnerung
...

 
> > >
> > > Ich will eine Eiche sein :
> > > eine lyrische Lebensbeschreibung
> > > Kretschmann, Kurt
> > >
> > > Kunersdorf : Findling,
> > > Buch- und Zeitschriftenverl.,
> > > 2008 140 S.
> > > 978-3-933603-42-5
> > >
> > > Mit 19 Jahren, im Sommer 1933, hatte Kurt Kretschmann seine
> > > Arbeitsstelle aufgegeben, war nicht bereit, Uniformen zu nähen.
> > >
> > > Zurückgezogen führte er sein Leben in einer Laube mit Garten am Rande
> > > der Wälder östlich Berlins. Ein Leben in äußerster Bedürfnislosigkeit,
> > > aber in Freiheit. In diesen wenigen Jahren bis zur Einberufung in die
> > > faschistische Wehrmacht 1936, in dieser kurzen Phase seines
> > > selbstbestimmten Lebens, begann seine Dichtkunst. Hier erlebte er
> > > Beglückung einer Freundschaft, Muße in der Natur, aber auch Freude
> > > beim Abfassen eigener Verse, beim „Verdichten“ von Gedanken,
> > > Empfindungen, Erlebnissen.
> > >
> > > In der schweren Phase seines Lebens als Soldat im Strafbataillon in
> > > den Weiten des Ostens an vorderster Front entstanden wieder Gedichte,
> > > Gedichte gegen den Krieg, Gedichte an sein geliebtes Ernchen, sie
> > > gaben ihn Überlebenskraft.
> > >
> > > Dann die Jahre des Wiederaufbaus, zusammen mit seiner Frau Erna das
> > > Wirken für den Schutz der Natur, dieses „Leben in Harmonie“ ließ
> > > wieder Gedichte reifen, über die Natur, den Naturschutz, den
> > > Vegetarismus, den Pazifismus, und zunehmend über seinen Garten. Aber
> > > auch die politischen Ereignisse, die Unvernunft der Menschen.
> > > Schließlich die vielen Gedichte der letzten Jahre, meist in
> > > schlaflosen Nächten ersonnen, am Morgen bei zuletzt immer schwächer
> > > werdendem Augenlicht aufgeschrieben. Sie gaben seinem Leben bis
> > > zuletzt Inhalt, geistige Anregung, Auseinandersetzung mit Fragen der
> > > Zeit.

> > >
> > > Am Ende seines Lebens hinterließ er uns über 300 Gedichte, davon
> > > wurden 87 für den Druck ausgewählt, nach Themen geordnet und
> > > erscheinen in diesem Lyrikband.
> > >
> > >
> > > http://wiki.aki-stuttgart.de/mediawiki/index.php/Kurt_Kretschmann
> > >
 
Anmerkungen, Ergänzungen, Korrekturen, ... 
für seine Seite im AKI-wiki:
Gerne und jederzeit 


karl dietz kalender januar 2021.JPG

Karl Dietz

unread,
Feb 9, 2021, 12:11:33 PM2/9/21
to tw...@googlegroups.com, aki20, museums...@lists.htw-berlin.de, krixit

3.13 Arte povera: Kunst von Josef Ueberall (1936-2008)
3.14 Bücherverbrennungen in 1933 - 05.2021

 
3.15 Besuch im Schauwerk Sindelfingen - 06.2021

heute war eine digitale führung per zoom. 
nächster termin ist in kürze auch im AKI-wiki




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976






Download.jpg

Karl Dietz

unread,
Mar 10, 2021, 8:48:14 AM3/10/21
to tw...@googlegroups.com, aki20, krixit

digitale führung per zoom. 
nächster termin ist
morgen

Karl Dietz

unread,
Oct 31, 2023, 3:37:16 PM10/31/23
to tw...@googlegroups.com, aki20
==== Volker Mall: Buchvorstellung: „Krynki-Auschwitz-Hailfingen – Die Memoiren von Alex Sofer/Abraham Soyfer“ ====

Volker Mall, einer der Gründer unserer Gedenkstätte, stellt um 19 Uhr in der Spitalkirche Herrenberg sein gerade erschienenes Buch „Krynki-Auschwitz-Hailfingen – Die Memoiren von Alex Sofer/Abraham Soyfer“ vor.

Alex Sofer, 1922 in Krynki (Region Grodno, Polen) geboren, erzählt in seinen Memoiren, die er kurz nach Kriegsende im DP-Lager Stuttgart-Degerloch schrieb, vom Leben im Shtetl Krynki, das jäh unterbrochen wird durch den Beginn des Zweiten Weltkriegs. Die Deutschen tauchen im September 1939 kurz auf, überlassen das Shtetl aber der Roten Armee (Hitler-Stalin-Pakt). Nach dem deutschen Überfall auf die Sowjetunion im Juni 1941 zieht sich die Rote Armee zurück. Alex Sofer wird eingezogen, kommt in die Kesselschlacht bei Białystok und Minsk, wird verwundet, kommt in Kriegsgefangenschaft, kann fliehen, geht zu den Partisanen, wird gefasst, zum Tod verurteilt, kann wieder fliehen und geht zurück nach Krynki, wo Ende 1941 ein Ghetto eingerichtet worden war. Sofer wird von Krynki über Grodno am 26.1.1943 nach Auschwitz deportiert. Am 28.10.1944 kommt er nach Stutthof und von dort im November 1944 nach Hailfingen. Von Dautmergen kommt er auf den Todesmarsch und wird bei Altshausen von den Franzosen befreit.

Volker Mall stieß 2021 auf diese Memoiren und übersetzte sie aus dem Jiddischen bzw. Englischen. Die Memoiren machen betroffen, sie sind in ihrer Direktheit ein Appell Nie wieder Krieg-Nie wieder Faschismus.

Musikalische Umrahmung: Volker Mall

In Kooperation mit:
KZ-Gedenkstätte Hailfingen/Tailfingen e.V.
Gegen Vergessen – für Demokratie e.V. (RAG Böblingen – Herrenberg – Tübingen)
Buchhandlung Schäufele, Flüchtlinge und wir e.V.
Gesprächskreis Muslime, Juden und Christen in Herrenberg und dem Gäu

Krynki-Auschwitz-Hailfingen – Die Memoiren von Alex Sofer/Abraham Soyfer (BoD 2023)
Das Buch ist ab sofort im Buchhandel oder direkt bei BoD erhältlich (17,60€).

Spitalkirche Herrenberg
Tübinger Str. 4, 71083 Herrenberg

9.11.2023, 19:00 Uhr

Eintritt frei

https://kz-gedenkstaette-hailfingen-tailfingen.de




Viele Grüße, Karl Dietz
Mobil  0172 / 768 7976

...


den termin von vor vier jahren lass ich mal in der mail


On Mon, Jan 28, 2019 at 10:28 AM 
===[[Gedenkstaette Hailfingen Tailfingen]] - 17.03. 17h===

Karl Dietz

unread,
Nov 8, 2023, 8:27:00 AM11/8/23