Fahrraddemo am Sonntag und ein Kommentar aus der F.A.Z.

1 view
Skip to first unread message

Jürgen Griebel

unread,
Jun 16, 2021, 5:29:55 AMJun 16
to adfc-ah...@googlegroups.com

Moin in die Runde,

 

ich möchte noch einmal an die Sternfahrt an diesem Sonntag erinnern: ab 11:35 Uhr starten wir in Richtung Volksdorf, und über Rahlstedt und Wandsbek fahren wir in Hamburg einmal im großen Kreis durch die Innenstadt.

Eine Abschlussveranstaltung findet in diesem Jahr nicht statt aufgrund der Pandemie.

Denkt bitte daran, dass die Maskenpflicht besteht, wenn ihr vom Fahrrad absteigt.

Da es sich um eine angemeldete Demonstration handelt, kann die Polizei diese beenden, wenn gegen Abstands- und Maskenregeln verstoßen wird.

Auf dem Fahrrad oder während der Pausen auf oder am Rad muss die Maske nicht aufgesetzt werden.

Nach dem Ende der Innenstadtrunde fahren wir wieder in Mundsburg an gleicher Stelle heraus, wo wir uns am Anfang eingefädelt haben und fahren bis zum Wandsbek Markt.

Dort endet die Demonstration gegen ca. 16 Uhr.

Nehmt also ausreichend zu Essen und zu Trinken mit!

 

Wer will, fährt dann gemeinsam auf den Radwegen zurück nach Hause - mit mir zum Beispiel bis nach Ahrensburg.

Weitere Informationen findet ihr unter https://www.fahrradsternfahrt.info/

Da ich nicht weiß, wie viele Teilnehmer wir werden, muss ich noch entsprechend ein paar Ordner unter euch rekrutieren.

Das werde ich vor Ort vornehmen, Ordnerbinden und Warnwesten habe ich dabei und verteile sie an erfahrene Teilnehmer.

 

Untenstehend noch ein Kommentar aus der F.A.Z von gestern – also dann bis Sonntag und bringt schönes Wetter mit!

 

 

„Überfordert

Von Hans-Heinrich Pardey 15.06.2021

 

Das Gejammer um knapp werdende Fahrräder schwillt weiter an.

Tatsächlich aber scheint sich die Lage zu entspannen: Die Händler haben ihre Kunden, die keineswegs irgendein Fahrrad haben wollen, sondern ein ganz bestimmtes, über Wochen und Monate vertröstet. Mit den raren Ersatzteilen haben sie sich zu helfen versucht, es entstand ein reger Tauschhandel. Man hörte davon, dass Ladenhüter zum Ersatzteillager wurden, schwer verkäufliche Kompletträder wurden zerlegt, wegen der Ritzel zum Beispiel. Jetzt, wo endlich das Wetter besser geworden und die lang ausstehende Bestellung – gekürzt! – beim Händler eingetroffen ist, stellt sich eine ganz andere Frage: Ist es wirklich nur gut, wenn jede und jeder ein Fahrrad bekommt? Wochenende und Sonnenschein auf einer der Magistralen des touristischen Radverkehrs: Die Situation erscheint leicht beängstigend. Die Massenbewegung der Radfahrenden ist ein buntes Gemisch aus Rücksichtslosigkeit, Überforderung und Ignoranz auf viel zu wenig Verkehrsfläche. Wir haben einfach längst noch nicht die nötige Infrastruktur für mehr und noch mehr Radverkehr. Und wo es ein Radverkehrsnetz gibt, das diesen Namen verdient, ist der Zustand der Wege an vielen Stellen schlicht erbärmlich. Vom jungen Karbonrad-Rambo im Tour-de-France-Kostüm bis zu den Elektro-Senioren, die mit 20 km/h ungebremst in den Ausflug der Hundeschule rauschen – eine Nachmittagstour genügt, und man hat ein Dutzend Situationen erlebt, die mindestens das Prädikat „kitzlig“ verdienen. Für die so heftig geforderte Verkehrswende weg vom Auto täte viel mehr Fahrradkultur not.“

 

Herzliche Grüße

 

 

 

Jürgen Griebel

 

Bismarckallee 51 -  D-22926 Ahrensburg

Mobil: +49 (0)176 5717 1466

E-Mail: juergen...@adfc-ahrensburg.de

www.adfc-stormarn.de

 

Klaus

unread,
Jun 16, 2021, 10:33:00 AMJun 16
to adfc-ah...@googlegroups.com
Hallo Jürgen,

super Artikel der FAZ ("Überfordert")!
Ich warte seit Mitte Februar auf ein bei Von Hacht in Hamburg bestelltes Trekking Rad.

Freitag Nachmittag erhalte ich eine Corona-Impfung (im Impfzentrum Itzehoe! - so lernt man S-H kennen), daher will ich Sonntag lieber meine Füße still halten.

Gruß,
Klaus
--
Sie erhalten diese Nachricht, weil Sie in Google Groups E-Mails von der Gruppe "adfc-ahrensburg" abonniert haben.
Wenn Sie sich von dieser Gruppe abmelden und keine E-Mails mehr von dieser Gruppe erhalten möchten, senden Sie eine E-Mail an adfc-ahrensbu...@googlegroups.com.
Wenn Sie diese Diskussion im Web verfolgen möchten, rufen Sie https://groups.google.com/d/msgid/adfc-ahrensburg/ee0a36233101474eb388d74a6e2d114a%40EXCHG2013.GRIEBEL2015.local auf.

--
Klaus-Peter Baumgarten
KuS.Bau...@gmx.de
Reply all
Reply to author
Forward
0 new messages